Didaktik der Geschichte

Prof. Dr. Sebastian Barsch

Leibnizstraße 8, R. 110
Telefon: +49 431 880 1259
Telefax: +49 431 880 1524
sbarsch@histosem.uni-kiel.de

Postanschrift: Prof. Dr. Sebastian Barsch, Historisches Seminar,  Leibnizstr. 8, 24118 Kiel

Sprechstunde im Wintersemester 2017/18 (beginnend am 25.10.2017):

Die Sprechstunden finden Mittwochs von 12-13 Uhr statt in der LS 8, R. 110. Bitte tragen Sie sich hierzu in das Wiki ein.

Aufgrund einer auswärtigen Verpflichtung entfällt die Sprechstunde am 17. November 2017. In dringenden Fällen nehmen Sie bitte über Email Konakt auf.
 

Forschungsinteressen

  •     Inklusion und Diversity in der Geschichtsdidaktik
  •     Politische Partizipation durch historisches Lernen
  •     Wirksamkeit von Praxisphasen in der GeschichtslehrerInnenbildung
  •     Disability History

 
Werdegang 

  •     Professor für Didaktik der Geschichte an der Universität Kiel (seit Oktober 2016)
  •     Leiter Team Praxisphasen/ Stellvertretender Geschäftsführer, Zentrum für LehrerInnenbildung, Uni Köln (2013-2016)
  •     Lehrkraft für besondere Aufgaben am Historischen Institut der Universität zu Köln (Geschichtsdidaktik, 2010-2013)
  •     Lehrbeauftragter der Fachhochschule Köln (2009-2011)
  •     Förderschullehrer (2002-2010)

Veröffentlichungen

Aufsätze im Bereich Geschichtsdidaktik/ Geschichtswissenschaft/ Historische Bildungsforschung

  • Barsch, S. (angenommen): Wem gehört die Erinnerung: Historisches Lernen in Zeiten der Digitalität. Erscheint in: geschichte für heute.
  • Barsch, S. (im Druck): Sprachförderung und Sprachbedeutung im inklusiven Geschichtsunterricht. In: Grannemann, K./ Kuchler, Chr./ Oleschko, S. (Hrsg.): Sprachbildung im Geschichtsunterricht.
  • Barsch, S./ Kühberger, Chr. (2017): Historische Aneignungsprozesse zwischen Empirie und Theorie – Ein Beitrag zur subjektorientierten Geschichtsdidaktik für inklusives historisches Lernen. In: Musenberg, O. (Hg.): Kultur – Geschichte – Behinderung, Band 2. Oberhausen, 157-176.
  • Barsch, S. (2016): Gender – eine Meistererzählung? In: Bennewitz, N./ Burkhardt, H. (Hg.): Gender in Geschichtsdidaktik und Geschichtsunterricht. Neue Beiträge zu Theorie und Praxis. Historische Geschlechterforschung und Didaktik. Ergebnisse und Quellen, Bd. 5, Berlin, 167-183.
  • Barsch, S. (2016): Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen denken historisch – Einblicke in die empirische Forschung. In: Alavi, B./ Lücke, M. (Hg.): Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Inklusion als Herausforderung für die Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts., 71-84.
  • Barsch, S. (2016): Der ‚geschädigte’ Mensch in der Rehabilitationspädagogik der DDR – Entfaltung und Wirkung eines sozialistischen Modells von Behinderung. In: Lingelbach, G./ Waldschmidt, A. (Hg.): Kontinuitäten, Zäsuren, Brüche? Die Lebenslage von Menschen mit Behinderungen in der deutschen Zeitgeschichte. Frankfurt a.M./ New York, 191-213.
  • Barsch, S. (2016): Förderung der inklusiven Haltung bei angehenden Geschichtslehrkräften durch universitäre Praxisphasen. In: Kühberger, Chr./ Schneider, R.  (Hg.): Inklusion im Geschichtsunterricht. Zur Bedeutung geschichtsdidaktischer und sonderpädagogischer Fragen im Kontext inklusiven Unterrichts. Bad Heilbrunn, 121-135.
  • Barsch, S. (2016): Intellectual disabilities in East and West Germany: a brief comparative history. In: Asclepio - Revista de Historia de la Medicina y de la Ciencia, Vol 68, No 2 (2016) DOI: http://dx.doi.org/10.3989/asclepio.2016.20 [peer review]
  • Barsch, S. (2016): How exclusive is disability history? How inclusive it may be? In: Public Disability History 1 (2016) 3. Online unter: http://www.public-disabilityhistory.org/2016/02/how-exclusive-is-disability-history-how.html 
  • Barsch, S. (2016): Die Qualitative Inhaltsanalyse als Methode der geschichtsdidaktischen Forschung. In: Thünemann, H./ Zülsdorf-Kersting, M. (Hg.): Methoden geschichtsdidaktischer Unterrichtsforschung. Schwalbach/Ts., 206-228.
  • Barsch, S. (2014): Silent Stories of Exclusion – Teaching Deaf History. In: International Society for the Didactics of History, Yearbook 35, Schwalbach/Ts., 253-261 [peer review]
  • Barsch, S./ Dziak-Mahler, M. (2014): Problemorientierung inklusive: Historisches Lernen im inklusiven Unterricht. In: Bettina Amrhein/ Myrle Dziak-Mahler: LehrerInnenbildung gestalten: Fachdidaktik inklusiv. Münster, 119-132.
  • Barsch, S. (2014): Narrative der Vielfalt: Sonderpädagogische Potenziale für das historische Lernen. In: Barsch, S./ Hasberg, W. (Hrsg.): Inklusiv – Exklusiv. Historisches Lernen für alle. Schwalbach/ Ts., 40-59.
  • Barsch, S. (2014): Geschichtsbewusstsein von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. In: Arand, T./ Seidenfuß, M. (Hrsg.): Neue Wege – neue Themen – neue Methoden? Ein Querschnitt aus der geschichtsdidaktischen Forschung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Göttingen 2014, 285-295.
  • Barsch, S. (2013): Historische Imagination von Schülern mit „Lernbehinderungen”. Empirische Zugangsweisen und Ergebnisse einer Pilotierung. In: Hodel, Jan/ Ziegler, Beatrice: Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 12. Beiträge zur Tagung „geschichtsdidaktik empirisch 12“, hep-Verlag, Bern, 95-107. [peer review]
  • Barsch, S. (2013): Gender in der Geschichtsdidaktik oder: Die beiden Seiten des Geschlechts. In: Lundt, Bea/ Tholen, Toni: „Geschlecht“ in der Lehramtsausbildung. Die Beispiele Geschichte und Deutsch. Historische Geschlechterforschung und Didaktik - Ergebnisse und Quellen, Bd. 3, Lit-Verlag, Berlin, 223-242. 
  • Barsch, S. (2013): The globalisation of disability: Rise and fall of facilitated communication in Germany. In: Barsch, S./ Klein, A./ Verstraete, P. (Eds.): The imperfect historian. Disability Histories in Europe. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 155-165.
  • Barsch, S./ Klein, A./ Verstraete, P. (2013): The need for imperfection: Disability Histories in Europe. In: Barsch, S./ Klein, A./ Verstraete, P. (Eds.): The imperfect historian. Disability Histories in Europe. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 7-13.
  • Barsch, S. (2012): Vom Volkskörper zu Diversity. In: Thema Jugend 4/12, Münster: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW, 8-9.
  • Barsch, S. (2012): ‘Bring the noise’ - the issue of ‘sound’ in history education. In: International Society for the Didactics of History, Yearbook 33 - From historical research to school history: Problems, relations, challenges. Schwalbach/ Ts.: Wochenschau, 11-20. [peer review]
  • Barsch, S. (2012): Von Monstern und Heiligen: Menschen mit Behinderungen im Spiegel religiöser Weltanschauungen. In: Klöcker, Michael/ Tworuschka, Udo: Handbuch der Religionen. Kirchen und andere Glaubensgemeinschaften in Deutschland/deutschsprachigen Raum, inkl. 31. Ergänzung. Olzog Verlag, München.
  • Barsch, S. (2011): „Die Anderen da draußen“ - Behinderung als Kategorie der Geschichtsdidaktik. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik (10), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 105-116. [peer review]
  • Barsch, S. (2011): Bildungsarmut und Schonarbeit – Menschen mit geistiger Behinderung in der DDR. In: Horch und Guck. Zeitschrift zur kritischen Aufarbeitung der SED-Diktatur (73), Berlin: Bürgerkomitee „15. Januar“, 30-31.
  • Barsch, S. (2011): Geschichtsdidaktik und Sonderpädagogik - Historische Kompetenzen im Fokus sonderpädagogischer Förderung. In: Zeitschrift für Heilpädagogik (62), München: Reinhardt, 136-142.
  • Barsch, S. (2009): Politisch-gesellschaftliche Wertvorstellungen und Beurteilung der persönlichen Vergangenheit von Menschen mit geistiger Behinderung in Ostdeutschland. In: Heilpädagogische Forschung 2/09, 108-111. [peer review]
  • Barsch, S. (2009): Begrenzte Teilhabe und erlebte Ausgrenzung. Menschen mit Behinderungen in der DDR. In: Cantow, Jan & Grüber, Katrin (Hrsg.): Eine Welt ohne Behinderung – Vision oder Alptraum? Institut Mensch, Ethik, Wissenschaft, Berlin. Online Nachdruck unter: http://www.imew.de/fileadmin/Dokumente/Volltexte/Expertise_Eine_Welt_ohne_Behinderung/IMEW_Expertise_9_7.pdf
  • Barsch, S. (2009): Kulturelle und politische Wertvorstellungen von Menschen mit geistiger Behinderung in Ost- und Westdeutschland. Auswertung einer von der Andrea von Braun Stiftung geförderten empirischen Erhebung mittels standardisierter Interviews. URL: http://www.avbstiftung.de/fileadmin/projekte/LP_AvB_Barsch__Sebastian_01.pdf
  • Barsch, S. (2008): Bildung, Arbeit und geistige Behinderung in der DDR - zwischen Anspruch und Wirklichkeit. In: Deutschland Archiv 3/2008, 480-487.
  • Barsch, S. (2008): Linguistic turn, Postmoderne und Schwerstbehindertenpädagogik. In: Vierteljahrshefte für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete 2/2008, 104-109. [peer review]
  • Barsch, S. (2001): Geschichtsunterricht an der Schule für Geistigbehinderte. In: Zeitschrift für Heilpädagogik (52), 12/2001, 515 – 518.

 

Aufsätze im Bereich Bildungswissenschaft/ Sonderpädagogik

  • Glutsch, N./ Barsch, S. (2017): Berufsbiografische Reflexion im Schulpraktikum – Eine Analyse schriftlicher E-Portfolioelemente von Lehramtsstudierenden. In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand (10) 1, 67-90.
  • Barsch, S./ Massumi, M. (2017): Vielfalt „lernen“? Praxisphasen für eine inklusive Lehrer*innenbildung. In: journal für lehrerInnenbildung 17 (2017), 28-32.
  • Barsch, S. (2017): Vielfalt reflektiert wahrnehmen. In: Ders./ Glutsch, N./ Massumi, M. (Hg., 2017): Diversity in der LehrerInnenbildung. Internationale Dimensionen der Vielfalt in Forschung und Praxis. Münster, 77-85.
  • Streblow, L./ Barsch, S. (2017): Evaluation im Praxissemester. In: Schüssler, R./ Schöning, A./ Schwier, V./ Schicht, S./ Gold, J./ Weyland, U. (Hg.): „Im Praxissemester forschend Lernen – Umsetzung in Schule, Universität und Studienseminar“. Münster, 70-77.
  • Barsch, S./ Glutsch, N. (2016): Der reflektierende Blick auf Praxis. Empirische Befunde zum Kölner Portfoliomodell. In: Boos, M./ Kricke,M./ Krämer, A. (Hg.): Portfolioarbeit phasenübergreifend gestalten – Konzepte, Ideen und Anregungen aus der LehrerInnenbildung. Münster, 54-65.
  • Barsch, S./ Dziak-Mahler, M. (2015): Blickwechsel – Die Zukunft der LehrerInnenbildung international denken. In: Kricke, M./ Kürten, L. (Hg.): Internationalisierung der LehrerInnenbildung. Perspektiven aus Theorie und Praxis. Münster, 9-13.
  • Barsch, S. (2015): Defizit oder Ressource? Ein inklusiver Blick auf Bildungsziele und Bildungsstandards. In: Klebl, M./ Popescu-Willigmann, S. (Hrsg.): Handbuch Bildungsplanung. Ziele und Inhalte beruflicher Bildung auf unterrichtlicher, organisationaler und politischer Ebene. Bielefeld, 151-170.
  • Barsch, S. (2015): Die UN-Behindertenrechtskonvention und die Auswirkungen auf das berufliche Bildungssystem. In: Klebl, M./ Popescu-Willigmann, S. (Hrsg.): Handbuch Bildungsplanung. Ziele und Inhalte beruflicher Bildung auf unterrichtlicher, organisationaler und politischer Ebene. Bielefeld, 613-634.
  • Barsch, S. (2015): Die Praxisphasen im Kölner Lehramtsstudium: Anspruch und Umsetzung. In: Barsch, S., Dziak-Mahler, M., Hoffmann, G., Ortmanns. P. (Hrsg.): Fokus Praxissemester: Das Kölner Modell kritisch beleuchtet – Werkstattberichte. Materialien zum Praxissemester in der Ausbildungsregion Köln, Band 9. Köln, 15-22. Online unter: http://zfl.uni-koeln.de/sites/zfl/Praxisphasen/Praxissemester/Materialien_zum_PS/ZfL_Fokus_PS.pdf 
  • Barsch, S., Dziak-Mahler, M. (2015): Das Berufsfeldpraktikum an der Universität Köln: Klassenführung situativ erfahren – Natural Leadership pferdegestützt. In: Huber, St. G./ Stiftung der Deutschen Wirtschaft/ Robert Bosch Stiftung (Hrsg.): Schule gemeinsam gestalten – Entwicklung von Kompetenzen für pädagogische Führung. Beiträge zu Leadership in der Lehrerbildung. Münster/New York 180-185.
  • Barsch, S., Bendokat, T. & Brück, M. (2008): Zur schulischen Integration von Schülerinnen und Schülern mit Verhaltensstörungen - Anfragen an die Integrations- und Sonderpädagogik. In: Heilpädagogik online, 02/ 2008, 3-7. URL: http://www.sonderpaedagoge.de/hpo/2008/heilpaedagogik_online_0208.pdf
  • Barsch, S., Bendokat, T. & Brück, M. (2005): In eigener Sache: Anmerkungen zum fachkritischen Diskurs in der Heil- und Sonderpädagogik. In: Heilpädagogik online, 04/ 2005, 4-15. URL: http://www.sonderpaedagoge.de/hpo/2005/heilpaedagogik_online_0405.pdf
  • Barsch, S, Bendokat, T. (2002): Political Correctness in der Heilpädagogik. In: Zeitschrift für Heilpädagogik (53), 11/2002, 451 – 455.

 
Monographie

  • Barsch, S. (2007): Geistig behinderte Menschen in der DDR. Erziehung - Bildung - Betreuung. Lehren und Lernen mit behinderten Menschen, Bd. 12. 2. Aufl. (2013), Athena-Verlag, Oberhausen.


Herausgeberschaften

  • Alavi, B./ Barsch, S./ Kühberger, Chr./ Lücke, M. (Hg. - in Vorbereitung): Handbuch Diversität im Geschichtsunterricht. Zugänge zu einer inklusiven Geschichtsdidaktik, Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2017.
  • Barsch, S. / Glutsch, N. / Massumi, M. (Hrsg.) (2017): Diversity in der LehrerInnenbildung. Internationale Dimensionen der Vielfalt in Forschung und Praxis. LehrerInnenbildung gestalten. Bd. 9. Münster.
  • Barsch, S./ Klein, A./ Söderfeldt, Y./ Verstraete, P. (Eds.): Public Disability History. Online unter: http://www.public-disabilityhistory.org
  • Barsch, S., Dziak-Mahler, M., Hoffmann, G., Ortmanns. P. (Hg., 2015): Fokus Praxissemester: Das Kölner Modell kritisch beleuchtet – Werkstattberichte. Materialien zum Praxissemester in der Ausbildungsregion Köln, Band 9. Köln. Online unter: http://zfl.uni-koeln.de/sites/zfl/Praxisphasen/Praxissemester/Materialien_zum_PS/ZfL_Fokus_PS.pdf 
  • Barsch, S., Hasberg, W. (Hg., 2014): Inklusiv – Exklusiv. Historisches Lernen für alle. Schwalbach/ Ts.
  • Barsch, S., Klein, A. & Verstraete, P (Eds., 2013): The imperfect Historian. Disability Histories in Europe. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang.
  • Barsch, S., Bendokat, T., Brück, M. (Hg): Heilpädagogik online. Die Fachzeitschrift im Internet (2003 bis 2011, damit eingestellt).

Unterrichtsmaterial

  • Barsch, S. (2017): Das politische System - einfach & klar. Persen Verlag, Hamburg.
  • Barsch, S. (2015): Die Zeit des Nationalsozialismus - einfach & klar. Persen Verlag, Hamburg.
  • Barsch, S. (2015): Zeit des geteilten Deutschlands - einfach & klar. Persen Verlag, Hamburg.
  • Barsch, S. (2014): Das Alte Rom. Geschichte einfach und handlungsorientiert. Persen Verlag, Hamburg.
  • Barsch, S. (2014): Die Frühe Neuzeit. Entdeckungen und Erfindungen. Persen Verlag, Hamburg.
  • Barsch, S. (2013): Die Bundestagswahl 2013 leicht erklärt. Hintergrundwissen und aktuelle Informationen für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Persen Verlag, Hamburg.
  • Barsch, S. (2012): USA – Kurz und knapp, Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (2012): Die Präsidentschaftswahl 2012 in den USA, Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (2012): Die Bundespräsidentschaftswahl am 18. März 2012. Ereignis und Hintergründe leicht erklärt, Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (2012): Der Untergang der Titanic, Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (2011): Die deutsche Wiedervereinigung. Ereignisse und Hintergründe leicht erklärt, Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (2011): Der Krieg gegen den Terror. Die Folgen des 11. September leicht erklärt, Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (Hrsg.) (2011): Das Mittelalter. Geschichte einfach und handlungsorientiert (Material wurde im WiSe 2010/11 zusammen mit Studierenden des Seminar „Geschichte unterrichten in sonderpädagogischen Arbeitsfeldern” erstellt), Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (2010): Politik ganz einfach und klar: Wahlen. Persen Verlag, Buxtehude. (Erweiterung Landtagswahlen Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg 2011)
  • Barsch, S. (2011): Frauen-Fußball-WM 2011 kurz und knapp erklärt. Einfache Sachtexte und Aufgaben. Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (2010): Fußball-WM 2010 kurz und knapp erklärt. Einfache Sachtexte und Aufgaben. Persen Verlag, Buxtehude.
  • Barsch, S. (2010): Südafrika kurz und knapp erklärt. Ein einfacher Sachtext mit Fragen und Lückentext. Persen Verlag, Buxtehude.


Rezensionen

  • Rezension zu: Gerhard Schneider: Die Französische Revolution 1789–1799 (Fundus – Quellen für den Geschichtsunterricht). Schwalbach/Ts. 2012, in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik (12), 2013, 240-241.
  • Rezension zu: Smykalla, Sandra/ Vinz, Dagmar (Hrsg.): Intersektionalität zwischen Gender und Diversity. Theorien, Methoden und Politiken der Chancengleichheit. Münster 2011, in: Das Historisch-Politische Buch 5/2012 (60), 551-552.
  • Rezension zu: Bösl, Elsbeth/ Klein, Anne/ Waldschmidt, Anne (Hrsg.): Disability History. Konstruktionen von Behinderung in der Geschichte. Eine Einführung, Bielefeld: transcript 2010, in: sehepunkte 12 (2012), Nr. 4 [15.04.2012], URL: http://www.sehepunkte.de/2012/04/19370.html
  • Rezension zu: Schönborn, Sibylle (Hrsg.): Grenzdiskurse. Zeitungen deutschsprachiger Minderheiten und ihr Feuilleton in Mitteleuropa bis 1939. Essen 2009, in: Das Historisch-Politische Buch 4/2011 (59), 384-385.
  • Rezension zu: Hinze, Werner (Hrsg.): Historisch-politische Lieder aus acht Jahrhunderten. Kiel 2009, in: Das Historisch-Politische Buch 4/2011 (59), 443-444.
  • Rezension zu: Georgi, Viola B.; Ohliger, Rainer (Hrsg.): Crossover Geschich­te. Historisches Bewusstsein Jugendlicher in der Einwanderungsgesellschaft. Hamburg 2009, in: H-Soz-u-Kult, 08.06.2010 <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-2-181>.
  • Rezension zu Dieter Röh: Soziale Arbeit in der Behindertenhilfe. In: „Soziale Arbeit“, 11-12/2009, 481.
  • Rezension zu Erhard Fischer: Bildung im Förderschwerpunkt Geistige Ent­wicklung: Entwurf einer subjekt- und bedarfsorientierten Didaktik. In: Son­derpädagogische Förderung in NRW, Heft 2/2009, 45f.
  • Zahlreiche Rezensionen auf www.sonderpaedagoge.de und in „Heilpädagogik online". 


Tagungsbericht

  • „The imperfect Historian – Disability Histories in Europe“:  hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4432


Weitere Publikationen

  • 2010: mitmischen.org: Material für die politische Bildung in Leichter Sprache
  • 2007: Erstellung und Betreuung der Online-Version des „Vergleichendes Fachwörterbuch der Pädagogik von Personen mit biopsychosozialen Beeinträchtigungen/ Comparative Dictionary, Specialized for the Education of Persons with Biopsychosocial Handicaps – 1989/1990 –" von K.-P. Becker. Finanziert durch die Leopold-Klinge-Stiftung.
  • Www.sonderpaedagoge.de/woerterbuch 
  • 2003: Konzeption (mit Prof. Michael Klöcker) und Betreuung des Online-Kompendiums „Heilpädagogik Geschichte".
  • Www.disability-history.de 
  • 2003: Mitbegründung und bis 2011 (damit eingestellt) Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Heilpädagogik online"
  • www.heilpaedagogik-online.com 
  • 2001: Konzeption, Aufbau und seitdem Mitherausgeberschaft des Webportals „sonderpaedagoge.de"