Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Lehrveranstaltungen im SoSe 2012

Übersicht über die im Sommersemester 2012 von der Abteilung für Regionalgeschichte angebotenen Lehrveranstaltungen.


Prof. Dr. Oliver Auge

Einführungsvorlesung in die Regionalgeschichte: Migrationsgeschichte des Ostseeraums von der Völkerwanderungszeit bis in die Gegenwart

Aufbauseminar Mittelalter/Regionalgeschichtliche Übung: Inschriften als Quellen zur mittelalterlichen Geschichte: Schleswig-holsteinische Beispiele

Hauptseminar zur Mittelalterlichen Geschichte: Mord, Gefangenschaft, Erpressung. Spielregeln der Politik im mittelalterlichen Schleswig-Holstein

Siebentägige Exkursion: Amrum, Sylt und Föhr – Die Geschichte dreier nordfriesischer Inseln zwischen Festland und hoher See

ttr -– Themen und Tendenzen der Regionalgeschichtsforschung


Burkhard Büsing M.A.

Proseminar zur Geschichte der Neuzeit: Gute Policey in Schleswig-Holstein


Lena Cordes 

Proseminar zur Geschichte der Neuzeit: Die Borussifizierung Schleswig-Holsteins ab 1867

Siebentägige Exkursion: Amrum, Sylt und Föhr – Die Geschichte dreier nordfriesischer Inseln zwischen Festland und hoher See

Regionalgeschichtliche Übung/Aufbauseminar zur Geschichte der Neuzeit: Die Rektoren der Christian-Albrechts-Universität im 19. Jahrhundert (Kurs A)

Regionalgeschichtliche Übung/Aufbauseminar zur Geschichte der Neuzeit: Die Rektoren der Christian-Albrechts-Universität im 19. Jahrhundert (Kurs B)


Stefan Inderwies M.A.

Aufbauseminar Mittelalter/Regionalgeschichtliche Übung: Stadtgründung und Stadtentwicklung im mittelalterlichen Schleswig und Holstein


Dr. Paul-Heinz Pauseback

Regionalgeschichtliche Übung/Aufbauseminar zur Geschichte der Neuzeit: Ludwig Nissen: merchant, capitalist and banker