Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Hauptseminar zur Geschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit: Mittelalterliche und frühneuzeitliche Chroniken zur Geschichte Nordelbingens

Inhalt

Beginnend mit den fränkischen Reichsannalen bis hin zu den Chroniken und Landesbeschreibungen des ausgehenden 18. Jahrhunderts wollen wir quellennah in den wesentlichen Etappen die causa scribendi der Verfasser von Geschichtswerken zu Schleswig-Holstein untersuchen und fragen, wie und was genau sie (warum) zur Geschichte und Eigenart des Landes nördlich der Elbe zu berichten haben. Die Bereitschaft zur intensiven Textlektüre und zur Arbeit an älteren Texten wird vorausgesetzt. Eine regelmäßige Teilnahme ist zur erfolgreichen Absolvierung Voraussetzung.

Dozent(en)

Termine

Literatur

Christian Degn, Geschichtsschreibung in Schleswig-Holstein, Ausdruck ihrer Zeit, in: ZSHG 109 (1984), S. 11-34.