Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Projektseminar zur Geschichte der Neuzeit: 150 Jahre Rudern an der Förde. Der Erste Kieler Ruderclub von 1862 - ein Ausstellungsprojekt

Inhalt

Vor bald 150 Jahren wurde in Kiel der erste Ruderclub gegründet. Damit ist der Kieler Club der drittälteste Verein ganz Deutschlands. Kiel als Stadt des Wassersports wurde auch durch die Kieler Ruderer stark geprägt. In dem Projekt soll – in Zusammenarbeit mit dem EKRC - eine Ausstellung erarbeitet werden, die aus Anlass des 150jährigen Jubiläums des Rudervereins im März 2012 im Kieler Rathaus gezeigt werden wird. Unter dem Motto „Der EKRC im Wandel der Zeit“ wird der Rudersport in die verschiedenen Epochen der schleswig-holsteinischen und Kieler Stadtgeschichte eingebettet. Der Reiz dieses Projekts liegt darin, dass noch nie verwendetes Archivgut für die Ausstellung eigenständig aufbereitet wird. Regelmäßige Anwesenheit, selbstständige Recherche und die Bereitschaft zur Abfassung von Schautafeltexten sind Teilnahmevoraussetzungen.

Literatur

Arno Boes: 1883 - 2008: 125 Jahre Deutscher Ruderverband; eine Chronik des Ruderns in Deutschland, Wiebelsheim 2008; Detlef Rentel: Der Rudersport im Spiegel der Olympischen Spiele 1896 - 2004, Oberhausen 2005; Ellen Becker: Mit Rock und Riemen. Die Entwicklung des Frauenruderns im Deutschen Reich und in der Bundesrepublik, Greven 1992.