Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Aufbauseminar zur mittelalterlichen Geschichte: Stadt und Herrschaft im spätmittelalterlichen Württemberg

Inhalt

Als die Staufer zur Mitte des 13. Jahrhunderts im Niedergang begriffen waren und ihre hoheitliche Stellung im Gebiet des einstigen Herzogtums Schwaben aufgaben, entbrannten unter den dort ansässigen Adelsdynastien heftige Kämpfe um die Vorherrschaft. Als besonders erfolgreich in diesem Ringen um herrschaftliche Rechte erwiesen sich die Grafen von Württemberg, denen in den folgenden 250 Jahren ein fulminanter Aufstieg und eine eindrucksvolle Expansion ihrer Grafschaft gelangen. Zu einem der wichtigsten Herrschaftsinstrumente avancierten dabei die württembergischen Territorialstädte, die als Forschungsgegenstand von außerordentlichem Interesse sind: Nicht nur sucht ihr Zuwachs von 4 Städten um das Jahr 1250 auf rund 60 Städte zu Beginn des 16. Jahrhunderts seinesgleichen, sondern sie fungierten zugleich auch als Verwaltungszentren, Märkte und Befestigungsanlagen, während sich als wichtigste innerstädtische Gruppe die „Ehrbarkeit“ etablierte, die reiche und mächtige Stadtelite, die zunehmend politischen Einfluss erlangte und vielfältige Beziehungen zum Grafenhaus unterhielt. Das Seminar thematisiert, neben einer Einführung in die spätmittelalterliche württembergische Geschichte, das Verhältnis zwischen Territorialherrschaft, Territorialstädten und städtischen Führungsgruppen und führt anhand von Fallbeispielen in die (Klein-)Stadtforschung sowie die Möglichkeiten und Grenzen personengeschichtlichen Arbeitens ein. Regelmäßige und aktive Teilnahme sowie die Bereitschaft zur Übernahme eines Referats sind Scheinvoraussetzung.

Termine

Literatur

Seigel, Rudolf, Die württembergische Stadt am Ausgang des Mittelalters. Probleme der Verfassungs- und Sozialstruktur, in: Die Stadt am Ausgang des Mittelalters, hg. von Wilhelm Rausch (Beiträge zur Geschichte der Städte Mitteleuropas 3), Linz 1974, S. 177–193. – Sydow, Jürgen, Städte im deutschen Südwesten. Ihre Geschichte von der Römerzeit bis zur Gegenwart, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1987. – Weller, Karl/Weller, Arnold, Württembergische Geschichte im südwestdeutschen Raum, 9. Aufl. Stuttgart 1981.