Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Publikationen

Monographien

Denkmalschutz im Grenzgebiet. Eine Analyse der Wissensproduktion und der Praktiken des Denkmalschutzes in der deutsch-dänischen Grenzregion im 19. Jahrhundert. Kiel 2014. (im Druck).


Aufsätze

The Creation of Historical Material Memory Places within the Danish-German Borderland in the 19th and 20th Centuries. In: “Schleswig Holstein – contested region(s) through history”. (im Druck)..

Das Danewerk – ein historischer Erinnerungsort zwischen nationaler, regionaler und lokaler Aneignung. In: Janina Fuge/Rainer Hering/Harald Schmid (Hrgg.): Gedächtnisräume. Geschichtsbilder und Erinnerungskulturen in Norddeutschland. Göttingen 2014, S. 183-200.

(gemeinsam mit Lena Cordes) Die politische Rolle der Kieler Professoren zwischen der Schleswig-holsteinischen Erhebung und der Reichsgründung (1852-1871). In: Oliver Auge/Swantje Piotrowski (Hgg.): Gelehrte Köpfe an der Förde. Kieler Professorinnen und Professoren in Wissenschaft und Gesellschaft seit der Universitätsgründung 1665. Kiel 2014 (Sonderveröffentlichung der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, 73), S. 139-180.

Der Bergarbeiterstreik in Barsinghausen 1905 – Strategien und Ziele, Wahrnehmungen und Öffentlichkeit. In: Hannoversche Geschichtsblätter N.F. 64 (2010), S. 77-112. 


Rezensionen

Inge Adriansen: Erindringssteder i Danmark. Monumenter, Mindesmærker og Mødesteder. Kopenhagen 2010, in: H-Soz-Kult, 01.06.2011.

Steffen Werther: SS-Vision und Grenzland-Realität. Vom Umgang dänischer und „volksdeutscher“ Nationalsozialisten in Sønderjylland mit der „großgermanischen“ Ideologie der SS. Stockholm 2012, in: H-Soz-Kult, 20.09.2012.

Jørgensen, Caspar/Pedersen, Morten (Hgg.): Industrial Heritage in Denmark. Landscape, Environments and Historical Archaeology. Aarhus 2014, in: H-Soz-Kult, 10.10.2014.