Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Wissenschaftliche Vorträge und Präsentationen

06/2017
"Bischöfliche Handlungsspielräume zwischen Papsttum, Königtum und sächsischem Adel: Das Episkopat Bischof Sigewards von Minden (1120-1140)", Vortrag auf der Tagung „Adel und Kirche im hochmittelalterlichen Sachsen“ von PD Dr. Robert Gramsch-Stehfest, Historisches Seminar der Universität Osnabrück, am 29. und 30. Juni in Osnabrück.

06/2017
"Die Mindener Bischöfe und ihre Handlungsspielräume 1253-1508. Ein Forschungsvorhaben zum geistlichen Reichsfürstenstand im Spätmittelalter", Vortrag im Rahmen des Kolloquiums zur Mittelalterlichen Geschichte (Prof. Dr. Sabine Schmolinsky) an der Universität Erfurt.

05/2017
"Die Handlungsspielräume der Bischöfe von Minden 1253-1508", Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „ttr – Themen und Tendenzen der Regionalgeschichtsforschung“ (Prof. Dr. Oliver Auge) am 26./27. Mai 2017 in Sehlendorf.

04/2017
"Geistliche Reichsfürsten = mindermächtige Reichsfürsten? Ein Werkstattbericht zur Untersuchung der Handlungsspielräume der Bischöfe von Minden", Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „State of the Art. Theorie und Praxis mediävistischer Forschung“ (Prof. Dr. Andreas Bihrer) an der Universität Kiel.

03/2017
"Handlungsspielräume geistlicher Herrschaft im Mittelalter. Das Beispiel der Bischöfe von Minden", Vortrag im Rahmen des "Zweiten Workshops für Doktoranden zur Geschichte Westfalens" in Münster.

02/2017
"Handlungsspielräume geistlicher Herrschaft im Mittelalter. Das Beispiel der Bischöfe von Minden", Vortrag im Rahmen des Kolloquiums zur vergleichenden Städtegeschichte an der Universität Kiel. 

01/2017
"Fürsten und internationale Politik. Die auswärtigen Beziehungen der Welfen von Heinrich dem Löwen bis ins 14. Jahrhundert", Vortrag im Rahmen des Kolloquiums zur Mittelalterlichen Geschichte an der Universität Erfurt. 

12/2016
"40 Jahre Übergang. Die Mindener Bischofsschismen im Investiturstreit", Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "Diocèses en intérim. Le temps de la vacance épiscopale (France et Allemagne, Xe-XIIIe siècle / Bistümer im Übergang. Vom Ende einer Bischofsherrschaft zur Nachfolge (Frankreich und Deutschland, 10.-13. Jahrhundert)" am 5./6. Dezember 2016 im Deutschen Historischen Institut Paris.

10/2016 
"Geld, Macht, Beziehungen – Die welfische Heiratspolitik zur Zeit Albrechts I.", Vortrag im Rahmen der Tagung "Der letzte Welfe im Norden: Herzog Albrecht I. 'der Lange' von Braunschweig (1236-1279): Ein 'großer' Fürst und seine Handlungsspielräume im spätmittelalterlichen Europa" am 14./15. Oktober 2016 in Kiel

07/2016
"Handlungsspielräume geistlicher Herrschaft im Mittelalter. Das Beispiel der Bischöfe von Minden" im Kolloquium „ttr – Themen und Tendenzen der Regionalgeschichtsforschung“ von Prof. Dr. Oliver Auge auf dem Koppelsberg/Plön

06/2016
"Auf nach Süden! Holsteiner Grafensöhne auf dem Mindener Bischofsstuhl", Vortrag beim Science Slam im Rahmen des 1. Tages der schleswig-holsteinischen Geschichte im Hohen Arsenal in Rendsburg

04/2016
"Neue Handlungsperspektiven im Süden? Zur (heirats-)politischen Ausrichtung Heinrichs II. von Braunschweig-Grubenhagen und seiner Nachfahren auf den Mittelmeerraum", Vortrag im Rahmen der Tagung „Kleine Fürsten" im Alten Reich. Strukturelle Zwänge und soziale Praktiken im Wandel" vom 15. - 17. April 2016 in Dessau

03/2016
"Handlungsspielräume geistlicher Herrschaft im Mittelalter. Das Beispiel der Bischöfe von Minden", Vortrag im Rahmen der Sitzung des Arbeitskreises Geschichte des Mittelalters der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen am 12. März 2016, Niedersächsisches Landesarchiv, Standort Bückeburg

10/2015
 "Daß die Studenten ein so dissolutes Leben führen ... Studentische Devianz zwischen Vorurteil und Realität in den Anfangsjahren der Christiana Albertina", akademischer Vortrag anlässlich der Verleihung des Holsteiner Studienpreises "350 Jahre Christian-Albrechts-Universität zu Kiel", Zoologisches Museum der CAU 
 

07/2015
"Handlungsspielräume geistlicher Herrschaft im Mittelalter. Das Beispiel der Bischöfe von Minden - Vorstellung eines Dissertationsprojekts" im Kolloquium „ttr – Themen und Tendenzen der Regionalgeschichtsforschung“ von Prof. Dr. Oliver Auge auf dem Koppelsberg/Plön

07/2014
… dat se sik eghtliken hebben moghen. Die Heiratspolitik der welfischen Linie Braunschweig von 1235 bis zum Ausgang des Mittelalters – Skizze des Masterarbeitsvorhabens“ im Kolloquium „ttr – Themen und Tendenzen der Regionalgeschichtsforschung“ von Prof. Dr. Oliver Auge auf dem Koppelsberg/Plön

04/2013
(gemeinsam mit Oliver Auge) „Studentische Devianz in Mittelalter und Früher Neuzeit. Das Beispiel des Studententods“ im Kolloquium „ttr – Themen und Tendenzen der Regionalgeschichtsforschung“ von Prof. Dr. Oliver Auge, Historisches Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel