Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Brokstedt. 475 Jahre Geschichte einer Gemeinde in Holstein, hg. von Oliver Auge, im Auftrag der Gemeinde Brokstedt (Nordelbische Ortsgeschichten, 1), 1. und 2., leicht überarb. Auflage, Kiel 2013..

Auge Brokstedt

 



Es ist eine Binsenweisheit, dass die Geschichte einer kleinen Gemeinde nicht losgelöst von den Geschehnissen und Entwicklungen der sie umgebenden Region, des Landes und darüber hinaus begriffen werden kann. Doch umgekehrt kann auch die allgemeine Geschichte bis hin zur Makroebene der Globalgeschichte nicht sinnvoll erforscht werden, wenn man die Mikrosicht ganz und gar vernachlässigt. Denn aus Mikrogeschichten unzählicher Orte setzt sich letzlich die Geschichte der Makroperspektive zusammen. Es klingt also vielleicht ein wenig übertrieben, ist es aber nicht, wenn ich behaupte, dass man kein Verständnis für die Landes- und Regionalgeschichte, ja selbst die Weltgeschichte erlangt ohne die Erforschung der Ortsgeschichten (Aus dem Vorwort von Oliver Auge)

Aus dem Inhalt: · Von der Frühgeschichte bis zur Frühen Neuzeit · Der Beginn der Neuzeit - Brokstedts Geschichte gewinnt Konturen · Vom kleinen Bauerndorf zur zentralen Gemeinde - Brokstedts Wandel von 1800 bis heute.