Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Betreute Qualifikationsarbeiten

Übersicht über die derzeit von Prof. Dr. Oliver Auge betreuten Qualifikationsarbeiten (Bachelor-/Masterarbeiten, Promotionen, Magisterarbeiten)


Derzeit betreute Promotionsvorhaben

Gerrit Band, M.A.
Entwicklung des kommunalen Parteiwesens in Schleswig-Holstein und den Niederlanden im Vergleich

Karen Bruhn, M.A.
Mustergültig? Kieler Hochschulkarrieren in der NS-Zeit

Yvonne Elling-Senke, M.A.
Das Geistesleben in Schleswig-Holstein im 18. Jahrhundert – Eine Untersuchung der Bibliothekenlandschaft

Julian Freche, M.A.
Die Milieus in Lübeck während der Weimarer Republik

Peter Hopp
Eine politische Biographie von Pastor Johannes Schmidt-Wodder (1869-1959) mit besonderer Berücksichtigung seiner Beziehungen zum europäischen Norden

Franziska Hormuth, M.A.
Endlichkeiten fürstlicher Politik: Die Handlungsspielräume der Herzöge von Sachsen-Lauenburg (1296-1689)

Knut-Hinrik Kollex, M.A.
"Sturmlauf" zur Demokratie? Politisierung und "Kieler Matrosenaufstand" in Schleswig-Holstein 1917-1920

Lisa Kragh, M.Ed.
Nützlich – ruhmreich – lukrativ? Der Aufstieg der Naturwissenschaften im 19. Jahrhundert am Kieler Beispiel

Claudia Kuhn, M.A.
Motiviert und unerwünscht? Ermittler als handelnde Akteure in schleswig-holsteinischen NSG-Verfahren

Julia Liedtke, M.A.
Selbstzeugnisse von Schleswig-Holsteinern aus dem Ersten Weltkrieg

Stefan Magnussen, M.A.
Castles in Contested Landscapes. Kleinburgen als Spiegel herrschaftsräumlichen und sozialen Wandels am Beispiel des Herzogtums Schleswig

Jörg Mißfeldt
Selbstverwaltung der Landschaft Norderdithmarschen unter königlicher Herrschaft von 1773 bis zur Eingliederung in Preußen

Frederieke Schnack, M.A.
Handlungsspielräume geistlicher Herrschaft im Mittelalter. Das Beispiel der Bischöfe von Minden

Diana Schweitzer, M.A.
Lübeck im Ersten Weltkrieg – Vom Augusterlebnis zur "fehlenden" Novemberrevolution

Jens Boye Volquartz, M.A.
Im Spannungsfeld zwischen herrschaftlichem Zugriff und bäuerlicher Selbstbestimmung. Spätmittelalterliche Burgen in Dithmarschen und Nordfriesland

Caroline Elisabeth Weber, M.A.
Von der „Mittlerin zwischen deutscher und nordischer Wissenschaft“ zur Partnerin im Ostseeraum – Internationale Schwerpunktsetzung und Profilbildung am Beispiel der Christian-Albrechts Universität zu Kiel (1945-2000)

Frederic Zangel, M.A.
Burgen in Holstein und Stormarn im Kräftespiel geistlicher und weltlicher Akteure

 

Derzeit betreute Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten

Nele Dittrich (Bachelor)
Die Horst Gärtner-Affäre oder wenn die "konkret" dreimal klingelt

Marvin Groth, B.A. (Master)
Die Kieler Studiumsanwärterinnen und -anwärter von 1945 bis 1949. Entwurf einer Typologie basierend auf der statistischen Auswertung von randomisierten Entnazifizierungsakten des LASH

Daniel Lemke (Bachelor)
Reformationsjubiläen in Schleswig-Holstein 1817 - 1830 - 1855. Entwicklungen und Konflikte im Kontext aufkommender Nationalismen. 

Karoline Liebler, B.A. (Master)
Arbeit für und mit Migrant_innen im Kiel der 1970er bis 1990er Jahre.

Felix Meyer (Bachelor)
"Kirche, wie stehst du zum Juden?". Das Verhältnis von Bischof Halfmann zum Judentum in der NS-Zeit