Archiv

Veröffentlichungen:

  • Glutsch, N./ Barsch, S. (2017): Berufsbiografische Reflexion im Schulpraktikum – Eine Analyse schriftlicher E-Portfolioelemente von Lehramtsstudierenden. In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand (10) 1, 67-90.
  • Barsch, S. (2016): Intellectual disabilities in East and West Germany: a brief comparative history. In: Asclepio - Revista de Historia de la Medicina y de la Ciencia, Vol 68, No 2 (2016).
    DOI: http://dx.doi.org/10.3989/asclepio.2016.20

 

Vorträge:
 

  • Sonntag, 22. Januar 2017, 11 Uhr

Ausstellungseröffnung im Flandernbunker: »Heimatfront - Die Kieler Festungsanlagen« 
http://www.mahnmalkilian.de/veranstaltungen.html

 

Sonstiges:

  • Information für die Studierenden im Bachelor

Durch die seit dem Wintersemester 2017/2018 neu geltende Studienordnung  haben einige Veranstaltungen neue Bezeichnungen bekommen. Dies führte teilweise zu Verwirrungen.
Für alle Studierenden im Bachelor gilt, dass zwei Veranstaltungen zur Fachdidaktik Geschichte besucht werden müssen. Zunächst sollen sich alle mit den theoretischen Grundlagen historischen Lernens befassen. Die Veranstaltungen, die Sie dazu belegen müssen, heißen:

Theoretische Grundlagen des Geschichtsunterrichts (FD 2)

Dann belegen alle das Seminar zur Vorbereitung des Praktikums. Diese Veranstaltungen heißen:

Konzeption und Gestaltung von Geschichtsunterricht (FD 1)

Die Veranstaltung Theoretische Grundlagen des Geschichtsunterrichts (FD 2) werden wir jedes Semester anbieten.
Die Veranstaltung Konzeption und Gestaltung von Geschichtsunterricht (FD 1) werden wir vorrangig im Sommersemester anbieten, da die Praktika durch das ZfL für die Sommerzeit vergeben werden.

Falls Sie diesen Sommer nicht ins Praktikum gehen und einen Platz in Konzeption und Gestaltung von Geschichtsunterricht (FD 1) belegt haben sollten, bitten wir Sie, dieses Seminar im nächsten Sommersemester zu belegen.

  • HISTORIES?! Legenden unter der Lupe

Ein im Wintersemester 2016/17 begonnenes und von Geschichtsstudenten durchgeführtes Projekt, auf das bereits im "Einfach gute Lehre - Lehre-Blog der CAU Kiel" aufmerksam gemacht worden ist.

Ausführlichere  Informationen und direkten Zugang zum Blog erhalten Sie hier: Mehr...

  • Tagungsbericht zur "Fake und Filter"-Tagung

Am 02. Februar 2018 fand im schleswig-holsteinischen Landtag die Tagung „Fake und Filter. Historisch-politisches Lernen in Zeiten der Digitalisierung“ statt, die von der Abteilung Didaktik der Geschichte in Kooperation mit dem Landesbeauftragten für politische Bildung in Schleswig-Holstein und dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein veranstaltet wurde. In diversen Vorträgen und Workshops wurde erarbeitet, wie der Geschichts- und Wirtschaft/Politikunterricht auf Herausforderungen wie Fake News und Fake History reagieren kann.
Einen ausführlichen Tagungsbericht finden Sie hier.

  • Unterrichtsmaterial zu der Wanderausstellung "Revolution 1918"

Anlässlich des von Kiel ausgehenden Matrosen- und Arbeiteraufstands vor 100 Jahren findet beginnend ab diesem Sonntag, 6. Mai 2018, eine Wanderausstellung durch verschiedene Städte in Schleswig-Holstein statt.

In zwei Hochseecontainern wird nicht nur das Ereignis als solches betrachtet, sondern durch Plakate, Postkarten, Flugblätter, Zeichnungen und Fotos soll auch die Vorgeschichte, die Folgen sowie die Rezeptionsgeschichte beleuchtet werden.

Begleitend zu der Aufstellung "Revolution 1918" hat die Abteilung Didaktik der Geschichte Unterrichtsmaterial für SchülerInnen der Sekundarstufe II erstellt, welche zum Download zur Verfügung steht. Es soll die Lehrkräfte bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Ausstellungsbesuch unterstützen.

Informationen finden Sie hier.
 

  • Ausstellungsbetreuer*innen für eine Wanderausstellung zum Matrosenaufstand gesucht

Der Landesbeauftragte für politische Bildung sucht Vermittlungspersonal für eine Austellung anlässlich der 100. Wiederkehr des Matrosenaufstandes. Die Ausstellung wird von Mai bis November 2018 in Überseecontainern in Kiel, Brunsbüttel, Flensburg, Husum, Lübeck, Neumünster und Rendsburg zu sehen sein. Zu den Aufgaben gehört die Beaufsichtigung vor Ort, sowie den Besucher*innen Auskunft zu geben und ihnen beim Verständnis der Ereignisse zu helfen.

Weitere Informationen finden Sie hier. Die Bewerbung ist bis zum 19.02.2018 möglich.

 

  • 6. Landesfachtag Geschichte : "Geschichte für alle?! Heterogenität und Konstruktion im Geschichtsunterricht"

 

Am 24. März 2018 findet in Kiel der 6. Landesfachtag statt. Die Anmeldung ist bis zum 16.03.18  möglich.
Alle Infos über die Vorträge und Workshops finden Sie hier.

 

  • Erfolgreicher Projekttag des (Hi)Stories-Seminars in Kooperation mit der Kieler Forschungswerkstatt

Anfang Juni fand der erste Projekttag des (Hi)Stories-Seminars in der  Kieler Forschungswerkstatt statt, welcher von allen Beteiligten als großer Erfolg verbucht wurde. Einen Bericht über diesen Tag und die Erfahrungen der Teilnehmenden finden Sie auf dem  "Einfach gute Lehre"-Blog der CAU hier.

 

  • Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Drei Schüler*innen des Werner-Heisenberg-Gymnasium in Heide haben unter der Leitung von Dr. Volker Gaul, welcher als abgeordnete Lehrkraft für die Geschichtsdidaktik in Kiel tätig ist, den Landespreis des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten 2017 zum Thema "Gott und die Welt. Religion macht Geschichte" gewonnen.

Hier kommen Sie zum Jahrbuchartikel der Schule dazu.

  •  Besuch von Dr. Kazuhide Hattori aus Japan im Dezember 2016

Am 14. Dezember besuchte Dr. Kazuhide Hattori, Professor für Social Studies Education (History/Geography/Civics) der University of Yamanashi in Japan die Abteilung Didaktik der Geschichte für einen fachlichen Austausch über Geschichtskultur, Lehrpläne und die GeschichtslehrerInnenausbildung an der CAU.
Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee