Malte Klein, Mag. sc. paed., OStR

Lehrbeauftragter

Leibnizstraße 8, R. 232
Telefon: +49 431 4677
Telefax: +49 431 1524
klein@histosem.uni-kiel.de

Akademischer Werdegang

 

  • * 1977
  • 1997-2002 Studium der Fächer Geschichte und ihre Didaktik, Pädagogik, Wirtschaft/Politik und ihre Didaktik, Sportwissenschaften und ihre Didaktik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und an der Universiteit van Amsterdam. 

 

Abschlüsse

  • 2002 Erstes Staatsexamen Lehramt Realschule
  • 2002 Magister der Erziehungswissenschaft 
  • 2004 Zweites Staatsexamen Lehramt Realschule („mit Auszeichnung bestanden“)
  • 2008 Erstes Staatsexamen Lehramt Gymnasium
  • 2011 Laufbahnwechsel in die Laufbahn der Studienräte

 

Beruflicher Werdegang

  • 2003 Referendariat: Heinrich-Hertz-Realschule Quickborn
  • 2005 Fridtjof- Nansen-Hauptschule Kiel und Freiherr-vom-Stein-Realschule Kiel
  • 2005 Realschule Heide-Ost
  • 2006 - 14 Lehrbeauftragter des Historischen Seminars der CAU Kiel
  • 2008 Ernst-Barlach-Gymnasium Kiel
  • 2014 Teilabordnung an das Historische Seminar der CAU Kiel
  • 2016 -18 Lehrbeauftragter am Institut für Sozialwissenschaften CAU, Lehrstuhl "Wirtschaft/Politik und ihre Didaktik"
  • seit 2016 teilabgeordnet als Medienberater in der Abteilung Schulentwicklung und IT-Medien, IQSH  (Themenleitung der schulartsbezogenen Zertifikatskurse "Lernen mit digitalen Medien") 
  • seit 2017 Lehrbeauftragter am Historischen Seminar, "Didaktik der Geschichte"

 

Arbeitsschwerpunkte

 

Veröffentlichungen

Malte Klein, Dietrich Klagges als völkischer Ideologe und nationalsozialistischer Politiker. in: Täter – Opfer – Nutznießer. Beiträge zur Geschichte Braunschweigs im Nationalsozialismus Bd. II, hg. von Frank Ehrhardt im Auftrag des Arbeitskreises Andere Geschichte e. V. Braunschweig: Appelhans Verlag 2016, S. 19-74.

Malte Klein, Das Kunstgewerbemuseum Flensburg. Konzeption und Funktionen eines Museums im Kaiserreich. Kiel 2007 (186 S.).

Malte Klein, Geschichte zum Anschauen: Das Kunstgewerbemuseum in Flensburg. Eine multimediale Präsentation von Funktionen eines Museums im Kaiserreich. Kiel 2002.

 

Vorträge

"Ideologie und der Einfluss der offiziösen NS-Schulgeschichtsbuchreihen." Georg-Eckert-Institut Braunschweig. 11.1. 2017

(mit Prof. Dr. Sebastian Barsch) "Urteile bilden trotz Filterblase: Lernen mit und über digitale Medien in der historisch-politischen Bildung". Vortrag im Rahmen der digitalen Woche Kiel, Kronshagen 19. September 2017.

Von der Ideologie zur Politik - Der braunschweigische NS-Ministerpräsident Dietrich Klagges (7. 5. 2015, 20 00 Uhr, Alte Waage, Speicher, Braunschweig)