Betreute Arbeiten

Betreute Dissertationen (Erstbetreuung)                                                                     

  • Steve Bahn
    "Dem Gemeinwohl dienlich? Das Konzept der Sträflingskolonie am Beispiel Australien 1787–1868" (Arbeitstitel)

  • Anil Domenic Paralkar
    "Spicing up life – Changes in European dietetics following the European spice trade with Asia"
  • Francesco Rosada
    "Die Geburt der Demokratie - Der genferische politische Diskurs und die genferischen „Revolutionen“ im 18. Jahrhundert als Geburtsstätte der modernen demokratischen Idee"

  • Michael Roth
    "Primum lapidem posuit. Grundsteinlegungen zu öffentlichen Gebäuden in der Frühen Neuzeit"

  • Simon Schmitz
    "Aufsteigen und Obenbleiben – Etablierungsstrategien neunobilitierter reichsadeliger Familien im 16. und 17. Jh." (Arbeitstitel) (Abstract)

  • Sebastian Schütte
    "Gemeinschaftsvorstellungen, Zeitdiagnostik und Geschichtskritik im langen 18. Jahrhundert" (Arbeitstitel)

  • Gregor Stiebert
    "Reichweite und Anwendungsmöglichkeiten Ökonomischen Wissens in der frühneuzeitlichen Verwaltungspraxis Österreichs" (Arbeitstitel)

  • Kevin Wunsch
    "The Book of Orders. Anson's Voyage Around the World during the Years 1740–1744" (Arbeitstitel)

 

Betreute Dissertationen (Zweitbetreuung)

  • Kai Gräf
    "Atheismus und moralische Weltordnung. Zur Säkulaisierung des Politischen in der Spätaufklärung" (Arbeitstitel)

  • Theresa Möke
    "Briefwechsel von Reformatoren aus Württemberg" (Arbeitstitel)

 

Abgeschlossene Dissertationen (Erstbetreuung)                               

  • Nicolas Schillinger
    "Governing New Armies. Body and Masculinity in the Chinese Military, 1895–1916" (abgeschlossen 2013)
  • Sebastian Meurer
    "The Language of Administrative Reform in the British Empire, 1780–1830" (abgeschlossen 2014)

  • Max Schlenker
    "Fördern, Feiern, Verbote. Studien zum Wallfartswesen in der Markgrafschaft Baden-Baden, 1535–1771" (abgeschlossen 2019)

 

Abgeschlossene Dissertationen (Zweitbetreuung)                              

  • Stefan Gaarsmand Jacobson
    University of Aarhus/DK: China – a model for all States? (abgeschlossen im Dezember 2011)
     
  • Charles Philippe Dijon de Monteton
    "Das Haus Digeon in Frankreich (1096–1856) Eine genealogische Studie im adelsrechtlichen Kontext des Ancien Régime" (abgeschlossen im Dezember 2013)
     
  • Pascal Firges
    "On Silent Feet. French Revolutionary Politics and Culture in the Ottoman Empire, 1792–1798" (abgeschlossen im Mai 2014)
     
  • Urte Weeber
    "Die Zukunft gestalten. Venedig, die Vereinigten Provinzen der Niederlande und die Eidgenossenschaft als Fluchtpunkte des Sagbaren in einem politischen Diskurs der Frühaufklärung" (abgeschlossen im Juni 2014)
     
  • Henning Murmann
    "Die Herrschaft über das Ganze. Die kurpfälzische Konfessionspolitik zwischen 1685 und 1728 als Schauplatz rechtlicher und institutioneller Konflikte“ (abgeschlossen im Juni 2014)
     
  • Anne Charlotte Scherer
    ""To negotiate with the enemy under the helmet”. The central role of diplomacy in Swedish foreign policy under Gustav II Adolph from 1617 to 1630” (abgeschlossen im Dezember 2014)
     
  • Johan Lange
    "Richtig studieren!  – Der deutsche normative Diskurs über Studium und akademische Freiheit im Jahrhundert der Aufklärung (1693–1811)" (abgeschlossen im Mai 2016)