Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Abteilung für Regionalgeschichte mit Schwerpunkt zur Geschichte Schleswig-Holsteins in Mittelalter und Früher Neuzeit!

 

... und weil wir trotz unseres zeitlichen Schwerpunktes natürlich mit den modernen Medien gehen, finden Sie uns auch auf Facebook!

Folgen Sie uns unter: https://www.facebook.com/rg.sh.cau/ 

Neuigkeiten

(17.10.2019) [Neuerscheinung]

Am gestrigen Abend wurde in der Landesvertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund in Berlin das neue Klosterbuch vorgestellt!
In dem zweibändigen Werk finden Sie in einer erstmaligen Gesamtdarstellung alle wissenswerten Informationen zu ehemaligen Klöstern, Stiften und Konventen in der Region.

Oliver Auge/Katja Hillebrand (Hrsg.): Klosterbuch Schleswig-Holstein und Hamburg. Klöster, Stifte und Konvente von den Anfängen bis zur Reformation, 2 Bde., Regensburg 2019.

(14.10.2019) [Neuerscheinung]

Wir freuen uns, die Veröffentlichung der Disseration unseres ehemaligen Mitarbeiters Julian Freche bekanntgeben zu können:
Freche, Julian: Milieus in Lübeck während der Weimarer Republik (1919 1933) (Kieler Schriften zur Regionalgeschichte 4), Kiel 2019.



(14.10.2019) [Neuerscheinung]

Die Tagungsergebnisse der internationalen Konferenz "Reformation in Pommern" im polnischen Kulice vom 8./9. Dezember 2017 liegen jetzt in schriftlicher Form vor.
In der Verschriftlichtung sind unter anderem die Aufsätze von Herrn Prof. Dr. Oliver Auge und den Mitarbeiterinnen Dr. Nina Gallion und Dr. Katja Hillebrand enthalten.

 

(10.10.2019) [Veranstaltungen]

An dieser Stelle möchten wir Sie gern auf die im November anstehende Tagung "Frauenstifte - Männerstifte. Handlungsspielräume und Lebensweisen im Südwesten" in Weingarten aufmerksam machen, an der die Abteilung für Regionalgeschichte der Universität Kiel beteiligt ist. Während der Tagung finden unter anderem zwei Vorträge von Prof. Dr. Oliver Auge und ein Vortrag unserer Mitarbeiterin Frederieke M. Schnack, M.A. statt:

28. November 2019 - 15.30 Uhr
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Residenzstift, Grenzstift, Universitätsstift: Eine typologische Annäherung an die Männerstifte im deutschen Südwesten.

28. November 2019 - 19.30 Uhr
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Was lange währt… - Die Genese der südwestdeutschen Stiftslandschaft und das Handbuch der Kollegiatstifte für Baden-Württemberg.

29. November 2019 - 11.30 Uhr
(Frederieke M. Schnack, M.A.)
Frauen im Norden, Männer im Süden? Die unterschiedliche geographische Verbreitung der Schwestern und Brüder vom gemeinsamen Leben.

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, so folgen Sie bitte diesem Link, um weitere Informationen zum Tagungsprogramm und zur Anmeldung zu erhalten!