Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften

Vita

geboren 1987 in Bottrop

  • WS 2007/08 – SS 2010
    Studium des 2-Fach-Bachelors an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in den Fächern Geschichte und Philosophie; Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

  • WS 2010/11 – WS 2012/13
    Studium des interdisziplinären Masters „Mittelalter- und Renaissancestudien“ an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau im individuellen Schwerpunktbereich Geschichte; Abschluss: Master of Arts (M.A.)


Anstellungen

  • WS 2011 – SS 2012
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte II (Prof. Dr. Birgit Studt) sowie am Historischen Seminar (Dr. Steffen Krieb) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

  • 07/2012 – 10/2012
    Wissenschaftliche Hilfskraft im Rahmen des von der DFG geförderten Sonderforschungsbereiches 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne“ an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

  • WS 2012 – WS 2013
    Akademischer Mitarbeiter im Teilprojekt A3 „Hagiographik als Heroisierung. Transformationen und Synkretismen im englischen, französischen und deutschen Frühmittelalter“ im Rahmen des von der DFG geförderten Sonderforschungsbereiches 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne“ an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

  • seit SS 2013
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Prof. Dr. Andreas Bihrer)

 

Stipendien und Forschungsaufenthalte

  • 09/2014 – 12/2014
    Doktorandenstipendium des Deutschen Historischen Instituts in London


Lehrtätigkeit

  • 10/2011 – 01/2012
    Tutoratsstelle am Historischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

  • seit SS 2013
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Prof. Dr. Andreas Bihrer)