Geschichte Nordeuropas

Imke Hamann-Bock, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Leibnizstraße 8, Raum 230
Telefon: +49 431 880-3559
Telefax: +49 431 880-1524
hamann-bock@email.uni-kiel.de

 

Sprechstunde

Nach Vereinbarung 

Vita

Publikationen

Vita

 

Studium der Mittleren und Neuen Geschichte, Osteuropäische Geschichte und der Nordistik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. ERASMUS-Stipendium an der Syddansk Universitet Odense in Dänemark. Magisterarbeit über "Epidemien in Dänisch-Westindien im 19. Jahrhundert - Vorbeugung und Bekämpfung" (Betreuer: Prof. Dr. Thomas Riis).

1997-1999 freie Mitarbeiterin an der Bibliothek des Schleswig-Holsteinischen Landesmuseums, Schloss Gottorf. Erfassung des Bestandes der ehemaligen Gottorfer Bibliothek mit Hilfe des Kataloges "Bibliothecae Gottorpiensis" von 1713.

1999-2001 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Schleswig-Holsteinische Landesgeschichte (Prof. Dr. Thomas Riis) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Seit 2008 Lehrbeauftrage für "Dänisch für Historiker" am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Seit 2010 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Geschichte Nordeuropas (Prof. Dr. Martin Krieger). Mitarbeit am Biografie-Projekt Nathaniel Wallich.

 

Publikationen

 

Ausgewählte Literatur zur schwedischen Stadtgeschichte, in: Vana Tallinn X (XIV) 2000, S.161-163.

gem. mit Robl, Stefanie, Riis, Thomas: A Select Bibliography of danish works on the history of towns published 1992-2000, veröffentlicht als CD-R oder im Internet unter: http://byhistorie.dk/bibliografi/dokumenter/byhistorisk_bibliografi_1992-2000.pdf

gem. mit Riis, Thomas u.a. (Hgg.): Medieval Towns in Northeastern Europe, Tönning 2007.