Osteuropäische Geschichte

Neuere Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas

Die im Folgenden aufgelistete Literatur ist auch in der PDF "Neuere Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas" zu finden.
 
  • Protestantismus in Kroatien. Vom Neuanfang 1946 bis in die Gegenwart, in: Exportgut Reformation. Ihr Transfer in Kontaktzonen des 16. Jahrhunderts und die Gegenwart evangelischer Kirchen in Europa, hrsg. v. Ulrich A. Wien, Mihai-D. Grigore, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2017, S. 398-408 (=Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mai. Beiheft 113).
  • Slawonien und Syrmien, in: Das Südosteuropa der Regionen, hrsg. v. Oliver Jens Schmitt und Michael Metzeltin, Wien 2015, S. 39-89 (= Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse. Sitzungsberichte, 858. Band).
  • Die Makedonische Frage als Vorgeschichte der Balkankriege, in: Die Balkankriege 1912/1913 und Griechenland, hrsg. v. Horst-Dieter Blume, Cay Lienau, Münster 2014, S. 40-62 (= Choregia. Münstersche Griechenland-Studien 12).
  • Wahrnehmungsräume im Wandel. Überlegungen zu den Begriffen "Osteuropa" und "Ostmitteleuropa", in: Polen und Deutsche in Europa. Beiträge zur internationalen Konferenz, 25. und 26. Oktober 2012, Kiel, hrsg. v. Michael Drüring und Krzystof Trybuś, Frankfurt a. Main: Peter Lang 2014 (= Schriften des Zentrums für Osteuropastudien (ZOS) der Universität Kiel 6), S. 87-100. [Deutsche Fassung des auf zuerst auf Polnisch erschienen Aufsatzes: Przestrzenie postrzegania w trakcie zmiany, in: Kwartalnik Historyczny 102 (2013).].
  • Przestrzenie postrzegania w trakcie zmiany. Rozważanie o pojęciach Europa Wschodnia i Europa środkowo-wschodnia [Wahrnehmungsräume im Wandel. Überlegungen zu den Begriffen „Osteuropa" und „Ostmitteleuropa"], in: Kwartalnik Historyczny 102 (2013), 4, S. 891-902.
  • Keine Konföderation unabhängiger Staaten: Das erste Jahr der jugoslawischen Nachfolgekriege, in: Das Jahr 1991. Umbrüche im östlichen Europa, hrsg. v. Michael Düring, Lohmar 2013, S. 43-62 (= Schriften des Zentrums für Osteuropa-Studien (ZOS) der Universität Kiel 4).
  • Kroatien: Ein kurzer Gang in die Geschichte, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament 63 (2013), 17, 22.04.2013, S. 15-22. Auch online auf der Hompage der Bundeszentrale für politische Bildung aufrufbar.
  • Demografske posljedice rata u Bosni i Hercegovini. Nove procjene [Die demographischen Folgen des Krieges in Bosnien-Herzegowina. Neue Schätzungen], in: Bosna Franciscana. Časopis franjevačke teologije Sarajevo Jg. 20, Bd. 36 (2012), S. 297-305.
  • Der Krieg in Bosnien-Herzegowina. Mehr als Konkurrenz der Erinnerungen, in: Opfer – Beute – Boten der Humanisierung? Zur künstlerischen Rezeption der Überlebensstrategien von Frauen im Bosnienkrieg und im Zweiten Weltkrieg, hrsg.v. Marijana Erstić, Slavija Kabić und Britta Künkel, Bielefeld: transcript 2012, S. 179-212.
  • Jugoslawien 1989: Kosovo und der Diskurs um die Zukunft des Staates, in: 1989 – Jahr der Wende im östlichen Europa, hrsg. v. Michael Düring, Norbert Nübler, Ludwig Steindorff und Alexander Trunk, Lohmar 2011, S. 187-206 (= Schriften des Zentrums für Osteuropa-Studien (ZOS) der Universität Kiel).
  • Hrvatska kao ogledalo europske urbane baštine [Summary: Croatia as a Mirror of the European Urban Heritage], in: Kroatologia 1 (2010), S. 58-73.
  • Razmišljanja o 3. Kongresu hrvatskih povjesničara, Supetar, 1.-4. listopada 2008. godine, in: Ekonomska i ekohistorija 5 (2009), S. 262-263.
  • Kroatien, in: Donumenta 2008 – [Ausstellungskatalog], hrsg. v. Regina Hellwig-Schmidt, Regensburg 2008, S. 142-147 [mit englischer Paralleldruck.] [Neudruck unter dem Titel: Kontinuitäten und Zäsuren in der Geschichte Kroatiens – Schwerpunkt 20. Jahrhundert, in: Zwischen Diktatur und Demokratie. Erfahrungen in Mittelost- und Südosteuropa. Hildesheimer Europa-Gespräche II, hrsg. v. Michael Gehler und Imke Scharlemann, Hildesheim/Zürich/New York 2013, S. 289-295 (= Historische Europa-Studien 10).]
  • Croazia. Storia nazionale e vocazione europea. Postfazione di Egidio Ivetić, Trieste: Beit 2008,318 S. [Geringfügig überarbeitete Übersetzung der 2. Auflage von Kroatien. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart, 2007.]
  • Kroatien. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Zweite, geringfügig überarbeitete Auflage, Regensburg 2007, 277 S (= Ost- und Südosteuropa. Geschichte der Länder und Völker).
  • Leben mit veränderten Grenzen: Die protestantischen Kirchen in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens, in: Die Kirchen und das Erbe des Kommunismus. Die Zeit nach 1989 – Zäsur, Vergangenheitsbewältigung und Neubeginn. Fallstudien aus Mittel- und Osteuropa und Bestandsaufnahme aus der Ökumene, hrsg. v. Katharina Kunter und Jens Holger Schjørring, Erlangen: Martin-Luther-Verlag 2007, S. 161-187.
  • Religion und Nationswerdung in Bosnien-Herzegowina. Das Beispiel der Bosniaken (Muslime), Kroaten und Serben in Bosnien-Herzegowina, in: Südosteuropa-Mitteilungen 47 (2007), 5-6, S. 102-113.
  • Povijest Hrvatske. Od srednjeg vijeka do danas: Zagreb: Jesenski i Turk – Institut društvenih znanosti Ivo Pilar 2006, 274 S. [Geringfügig überarbeitete und erweiterte Übersetzung von: Kroatien. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart, 2001.]
  • Die jüdische Gemeinde in Zagreb. Ein Gang durch ihre Geschichte, in: Jüdische Welten in Osteuropa, hrsg. v. Annelore Engel-Braunschmidt, Eckhard Hübner, Frankfurt am Main: Peter Lang 2005), S. 155-175 (= Kieler Werkstücke. Reihe F, hrsg. v. Rudolf Jaworski und Ludwig Steindorff, Bd. 8).
  • Das Wiederfinden der Sprache – zur Bewältigung der jugoslawischen Nachfolgekriege, in: Südosteuropa-Mitteilungen 45 (2005), 1, S. 66-70.
  • Plasti spomina. H klasifikaciji pomnikov na Hrvaškem. Zusammenfassung: Schichten der Erinnerung. Zur Klassifizierung von Gedächtnisorten in Kroatien, in: Zgodovina za vse. Vse za zgodovino 10 (2003), 1, S. 98-109. [Leicht gekürzte, zuerst erschienene slovenische Übersetzung von: Schichten der Erinnerung, 2003.]
  • Schichten der Erinnerung. Zur Klassifikation von Gedächtnisorten am Beispiel Kroatiens, in: Gedächtnisorte in Osteuropa. Vergangenheiten auf dem Prüfstand, hrsg. v. Rudolf Jaworski, Jan Kusber und Ludwig Steindorff, Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang 2003, S. 157-182 (= Kieler Werkstücke. Reihe F, hrsg. v. Rudolf Jaworski und Ludwig Steindorff, Bd. 6).
  • Neodržani oproštajni govor na II. Kongresu hrvatskih povjesničara u Puli [Nicht gehaltene Abschiedsrede auf dem 2. Kongress der kroatischen Historiker in Pula], in: Historijski zbornik 56-57 (2003-2004), S. 235-236.
  • Im Windschatten: Die protestantischen Kirchen in Jugoslawien nach 1945, in: Zwischen den Mühlsteinen. Protestantische Kirchen in der Phase der Errichtung der kommunistischen Herrschaft im östlichen Europa, hrsg. v. Peter Maser und Jens Holger Schjørring, Erlangen: Martin-Luther-Verlag 2002, S. 235-270.
  • Glavno mesto kot simbol nacionalne države v vzhodni srednji Evropi. Zusammenfassung: Die Hauptstadt als Symbol des Nationalstaates in Ostmitteleuropa, in: Zgodovinski èasopis 54 (2000 [2001]), 1, S. 77-87.
  • Bosnien-Herzegowina: Geschichte der äußeren und inneren Grenzen, in: Raumstrukturen und Grenzen in Südosteuropa, hrsg. v. Cay Lienau, München: Südosteuropa-Gesellschaft 2001, S. 137-156 (= Südosteuropa-Jahrbuch 2001).
  • Konzepte der Nationsbildung bei Kroaten, Serben und Bosniaken, in: a. a. O., S. 159-165.
  • Identität, Ethnizität und Nationalität in Südosteuropa, in: Ethnizität, Identität und Nationalität in Südosteuropa. Beiträge zu einem Präsentationstag der Südosteuropa-Forschung an der Universität Münster am 27.11. 1998, hrsg. v. Cay Lienau und Ludwig Steindorff, München: Südosteuropa-Gesellschaft 2000, S. 11-17 (= Südosteuropa-Studie 64).
  • Der lange Weg zum Kosovo-Krieg, in: Südosteuropa-Mitteilungen 39 (1999), 3, S. 193-206.
  • Zwischen Aufbruch und Repression. Die Konsolidierung des sozialistischen Jugoslawien 1945-1966, in: Der Jugoslawien-Krieg. Handbuch zu Vorgeschichte, Verlauf und Konsequenzen, hrsg. v. Dunja Melèić, Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 1999, S. 191-197.
  • Hrvatsko proljeće: Socijalni pokret u socijalistièkom društvu, in: Smotra. Rundschau. Zeitschrift der deutsch-kroatischen Gesellschaft für kulturelle, wissenschaftliche und wirtschaftliche Zusammenarbeit 3 (1997), 5-6, S. 147-151. [Gekürzte kroatische Fassung von: Der Kroatische Frühling (1997).]
  • Von der Konfession zur Nation: Die Muslime in Bosnien-Hercegovina, in: Religion und Gesellschaft in Südosteuropa, hrsg. von Hans-Dieter Döpman, München: Südosteuropa-Gesellschaft 1997 (= Jahrbuch der Südosteuropa-Gesellschaft 28), S. 253-270. [Neudruck in: Südosteuropa-Mitteilungen 37 (1997), 4, S. 277-290.]
  • Konfession und Nation im Raum des ehemaligen Jugoslawien. Ein Überblick vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, in: Kirchliche Zeitgeschichte 10 (1997), 1 (Themenschwerpunkt Bürgerkrieg und Religion), S. 122-137.
  • Die Staaten Ost- und Südosteuropas in der Spannung zwischen Selbstverständnis und Erwartung der anderen, in: Zur Natur des Föderalen. Beiträge aus Theorie und Praxis. Festschrift für Karl Hahn zum 60. Geburtstag 1997, hrsg. v. Kerstin Kellermann und Peter Nitschke, Münster u.a.: Waxmann 1997, S. 89-100.
  • Der Kroatische Frühling. Eine soziale Bewegung in einer sozialistischen Gesellschaft), in: Der Balkan. Eine europäische Krisenregion in Geschichte und Gegenwart, hrsg. v. Jürgen Elvert, Stuttgart: Steiner 1997, S. 197-210 (= HMRG-Beihefte, Bd. 16).
  • Hochschulreform in Kroatien. Das kroatische Hochschulgesetz vom 18. Oktober 1993, Bonn: Hochschulrektorenkonferenz 1995 (= Dokumente zur Hochschulreform 99/1995), Darstellung S. 7-53, im Anschluss Übersetzung des Gesetzestextes durch Jasmina Schäfer.
  • Die Vorgeschichte – Von der Zeit vor der Staatsbildung Jugoslawiens bis zur Krise der achtziger Jahre, in: Jugoslawische (Sch)erben. Probleme und Perspektiven, hrsg. v. Alida Bremer, Osnabrück/Münster: fibre 1993, S. 15-36.