Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Wintersemester 2015/2016

Alle Veranstaltungen finden in Raum 101/102 der Leibnizstraße 8 statt!

27. Oktober 2015
Verbindungsstudent sein in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre
Jörg-Peter Körner (Kiel)

Nationalsozialistische Kultur- und Wissenschaftspolitik im Ausland: Die Deutschen (Wissenschaftlichen) Institute in Paris und Kopenhagen im Vergleich
Antonia Grage (Kiel)

03. November 2015
Neue Forschungen im Umfeld der ‚Gottorfer Hofmusik‘ – Über ein musikwissenschaftliches Forschungsvorhaben
Dr. Matthias Kirsch (Kiel)

10. November 2015
Zwischen Weimar, Weltkrieg und Wiederaufbau. Karl Gripps fast vergessene Arktis-Expeditionen und ihre Bedeutung für Wissenschaft und Kieler Universität.
Knut Kollex (Kiel)

17. November 2015
Friedrich Christoph Dahlmann und die "Kieler Blätter"         
Prof. Dr. Oliver Auge (Kiel)

01. Dezember 2015
Die mittelalterliche Pfarrorganisation des Hoch- und Spätmittelalters in Holstein am Beispiel von Bramstedt
Nadine Albers (Kiel)

08. Dezember 2015 - gem. mit IZRG in Schleswig
Das Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel im Nationalsozialismus
Gunnar Take (IZRG Schleswig)

15. Dezember 2015
Ungewisse Anklagen. Die Hexenprozesse der Stadt Schleswig
Arne Suttkus (Kiel)

Kieler Lebenswirklichkeit im Spätmittelalter am Beispiel von Rechtsquellen
Gwendolyn Peters (Kiel)

12. Januar 2016
Claus Häschen bezahlt die Krempener Stadtschulden. Bürgerliche Amtsbeteiligung und politische Partizipation in einer holsteinischen Kleinstadt im 17. Jahrhundert          Dr. Dennis Hormuth (Kiel)

19. Januar 2016 - Zugleich Kieler Mittelaltergespräch
Tiergeschenke und Herrschaftsrepräsentation
Prof. Dr. Knut Görich (München)

26 . Januar 2016 gem. mit IZRG in Kiel
Das Kieler Gelehrtenverzeichnis 1919-1965 – Ergebnisse und Perspektiven         
Prof. Dr. Oliver Auge und Swantje Piotrowski (Kiel)