Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Wintersemester 2017/2018

Themen und Tendenzen der Regionalgeschichtsforschung (ttr)

Das Kolloquium findet jeweils von 18:15-20:45 Uhr in  LS8 – R. 126/128 statt. 

17.10.2017
P: Im Spannungsfeld zwischen herrschaftlichem Zugriff und bäuerlicher Selbstbestimmung. Spätmittelalterliche Burgen in Dithmarschen und Nordfriesland.
Jens Boye Volquartz, M.A. (Kiel)

24.10.2017
P: Castles in Contested Landscapes. Eine Studie zu den Burgen im spätmittelalterlichen Sønderjylland.
Stefan Magnussen, M.A. (Kiel)

P: Die Kieler Studierenden im Spiegel der Entnazifizierung in der britischen Besatzungszone.
Marvin Groth, B.A. (Kiel)

07.11.2017
P: Holsteinische Burgen im Kräftespiel geistlicher und weltlicher Akteure (13.-16. Jh.).
Frederic Zangel, M.A. (Kiel)

14.11.2017
V: Die Blüten des Baumes - Rhetorik und Genealogie in der Braunschweigischen Reimchronik. Überlegungen zu einer Neuedition des Textes.
PD Dr. Gesine Mierke (Chemnitz)

21.11.2017 - gemeinsam mit dem IZRG in Schleswig
P: Die Bundeswehr im Spannungsfeld von Bundespolitik und Landespolitik.
Leonie Hierck, M.A. (Potsdam)

28.11.2017
P: Jenseits des Zahlen-Dschungels. Ein Werkstattbericht zur historischen Wahlforschung am Beispiel Schleswig-Holsteins in der Weimarer Republik (1919 bis 1933).
Frank Omland (Hamburg)

05.12.2017
P: Motiviert und unerwünscht? Ermittler als handelnde Akteure in schleswig-holsteinischen NS-Verfahren.
Claudia Kuhn, M.A. (Rendsburg)

12.12.2017 - Termin entfällt!

19.12.2017 - zugleich Kieler Mittelaltergespräche (KMG)
V: Kaufleute und Piraten. Gewalt und Güterwegnahme auf Nord- und Ostsee um 1400.
PD. Dr. Gregor Rohmann (Frankfurt a.M.)

09.01.2018
P: Werkstattbericht zum Dissertationsprojekt: Die ev.-luth. Landeskirche Schleswig-Holsteins und der Nationalsozialismus – Eine kollektivbiografische Untersuchung.
Helge-Fabien Hertz, M.A. (Schleswig)

16.01.2018
V: Amtmannbürokratie und parlamentarische Verfahren. Westfälische Landgemeinden um 1900.
Prof. Dr. Werner Freitag (Münster)

23.01.2018
P: Von der Wiege bis zur Bahre - Die Milieus in Lübeck in der Weimarer Republik (1919-1933).
Julian Freche, M.A. (Kiel)

30.01.2018
P: Stadtbücher als sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Quellen mittelalterlicher Kleinstädte - Das Eutiner Stadtbuch von 1469.
Alexander Klaus, M.A. (Halle/Saale)

06.02.2018 - gemeinsam mit dem IZRG in Kiel
P: Naturwissenschaftler im "langen" 19. Jahrhundert - Die Genese eines Images anhand schleswig-holsteinischer Fallbeispiele.
Lisa Kragh, M.Ed. (Kiel)