Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Aufbauseminar zur Geschichte der Neuzeit / Regionalgeschichtliche Übung: Nachrichtendienste und Zeitgeschichte.

Inhalt

Der Kurs beschäftigt sich mit der Geschichte der Nachrichtendienste und der Geschichtsschreibung über Nachrichtendienste vor allem in der Zeit nach 1945. Wie ist es möglich, diese Instrumente der Innen- und Außenpolitik richtig zu verstehen. Was sind unsere Möglichkeiten, uns wissenschaftlich damit uns zu befassen? Wir nehmen als Ausgangspunkt den Intelligence Cycle und untersuchen Zielsetzungen, operative Werkzeuge, Analyse und Interface zur Politik. Der Kurs behandelt das Thema aus internationaler, deutscher und vor allem skandinavischer Perspektive. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme sind regelmäßige Anwesenheit und die Erbringung einer selbstständigen Arbeitsleistung in Form eines Referats.

Dozent(en)

Termine

24.06.2014 von 16:15 bis 17:45 – Seminarraum (OS75/S2 - R.24)

Literatur

Stephen Lander: "International intelligence cooperation". Secret Intelligence. London 2009.