Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Projektseminar: "Wir planen und organisieren eine fachwissenschaftliche Tagung"

Inhalt

Seminar, 2 SWS
Zeit und Ort: Di 14:14 - 15:45, LMS2 - R.Ü2/K
vom 10.4.2016 bis zum 17.7.2016

Immer wieder ist es im Laufe einer wissenschaftlichen Karriere nötig, einen Workshop oder eine Tagung zu planen und zu organisieren. In diesem Seminar soll die hierfür nötige Expertise erworben werden, indem die Teilnehmer/-innen lernen, wie ein solches Vorhaben in die Tat umzusetzen und was alles dabei zu bedenken ist. Es geht um Fragen wie die Referentenfindung, Raumsuche, Cateringorder, Programmgestaltung, Werbung usw. In diesem Kontext ist an eine internationale Zusammenkunft gedacht, die sich dem Thema „Landesgeschichte im Schulunterricht“ widmen soll. Die Tagung soll im Herbst 2016 in Kiel stattfinden. Die Studierenden sollen ihn aktiv herbeiführen, begleiten und inhaltlich und formal auswerten. Eine regelmäßige aktive Beteiligung an den einzelnen hierfür nötigen Prozessen ist absolute Voraussetzung für den erfolgreichen Erwerb eines Leistungsnachweises. Das Seminar samt Tagung wird gefördert von PerLe.

Literatur

Oliver Auge, Studentische Projekte in der Regionalgeschichte. Ansätze, Erfahrungsberichte, Perspektiven, in: DG 23 (2012), S. 173-176.

Zusätzliche Informationen
Erwartete Teilnehmerzahl: 20

Zusätzliche Informationen

http://univis.uni-kiel.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=philos/histor/schles/projek_8&anonymous=1&dir=philos/histor/schles&ref=lecture&sem=2016s&__e=881