Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Aufbauseminar zur Geschichte der Neuzeit/ Regionalgeschichtliche Übung: Die Historiographie zur Geschichte der Universität Kiel 1665-2013

Inhalt

Im Jahr 2015 feiert die CAU ihr 350jähriges Bestehen. Im Hinblick darauf soll in der Veranstaltung untersucht werden, wie diese altehrwürdige Geschichte im Lauf der Zeit aufgearbeitet und erforscht worden ist. Lassen sich thematische Gewichtungen der Geschichtsschreibung zur Universität Kiel ausmachen? Gibt es saisonale Schwerpunkte, etwa aus Anlass von Universitätsjubiläen? Wer schrieb in der Vergangenheit die Geschichte(n) der CAU: Professoren, Archivare und Bibliothekare, (ehemalige) Studierende, Außenstehende? Für wen ist diese Geschichtsschreibung interessant: Für die Kieler selbst, für die Schleswig-Holsteiner, darüber hinaus? Diesen Fragen und ähnlichen mehr soll in der Veranstaltung auf den Grund gegangen werden, wobei eine grundsätzliche Lektürefreudigkeit und die Bereitschaft zur aktiven Diskussion im Seminar sowie zur Übernahme eines Literaturreferats Voraussetzung für den Erwerb eines Leistungsnachweises und die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung darstellen.

Dozent(en)

Termine

Literatur

Otto Friedrich Wiegand, Bibliographie zur Geschichte der Christian-Albrechts-Universität, 2 Bde., Kiel 1964/81. – Eine aktualisierte, themenrelevante Bibliographie wird in der ersten Sitzung ausgegeben.