Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Aufbauseminar zur Geschichte des Mittelalters/Regionalgeschichtliche Übung: Friesenhandel – Landsmannschaftliche Netzwerkorganisation des Fernhandels im Frühmittelalter.

Inhalt

Wer sich mit dem frühmittelalterlichen Handel beschäftigt, stößt immer wieder auf das Problem der Geringschätzung dieses Wirtschaftszweiges durch die zeitgenössischen Schreiber und dessen sparsame Nennung in den Quellen. Um die wenigen Informationen dennoch gewinnbringend verwerten zu können, bedient sich die Geschichtswissenschaft neuer Methoden wie beispielsweise prosopographischer Itinerarforschung von Handelsreisenden (McCormick) oder interdisziplinären und transepochalen Theorientransfers wie beispielsweise Erprobung der aus der Wirtschaftswissenschaft stammenden Netzwerkorganisation des Handels am Hansehandel (Selzer/Ewert) und deren Übertragung auf den frühmittelalterlichen Fernhandel (Ellmers). Mit derlei neuen Herangehensweisen sollen beispielhaft der „Friesenhandel“ aber auch der von anderen Landsmannschaften (z. B. Angelsachsen, Juden, „maghribi traders“, Sachsen, Syrer) getragene Fernhandel des Frühmittelalters untersucht werden. Teilnehmer des Aufbauseminars haben die Möglichkeit an der Ausschreibung des vom Wirtschaftswissenschaftlichen Club am Institut für Weltwirtschaft ausgeschriebenen „Take Marake“-Preises teilzunehmen, der mit einem Preisgeld von 1000€ verbunden ist. Im Falle der Teilnahme an der Preisausschreibung müssen die jeweiligen Hausarbeiten bereits im Januar eingereicht werden. Weitere Informationen zur Ausschreibung finden sich auf der Internetpräsenz des Instituts für Weltwirtschaft (http://www.take-maracke.de/take-maracke-preis.php).

Dozent(en)

Termine

Literatur

Ewert, Ulf Christian/Selzer, Stephan: Netzwerkorganisation im Fernhandel des Mittelalters. Wettbewerbsvorteil oder Wachstumshemmnis? In: Berghoff, Hartmut (Hg.): Unternehmerische Netzwerke. Eine historische Organisationsform mit Zukunft?, Stuttgart 2007, S. 45–70; Ellmers, Detlev: Juden und Friesen als Hoflieferanten Karls des Großen. In: Dreßen, Wolfgang (Hg.): Ex Oriente. Isaak und der weiße Elefant; Bagdad, Jerusalem, Aachen - eine Reise durch drei Kulturen um 800 und heute, Mainz am Rhein 2003, S. 56–65; Lebecq, Stephane: Art. Friesenhandel. In: Hoops, Johannes (Hg.): Reallexikon der germanischen Altertumskunde, Berlin/New York 1999, S. 69–80; McCormick, Michael: Origins of the European Economy. Communications and Commerce A. D. 300-900, Cambridge 2002².