Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Aufbauseminar zur Geschichte der Neuzeit/Regionalgeschichtliche Übung: Kiel im Krieg. Von bejubeltem Anfang und revolutionärem Ende, 1914-18. Ein Seminar mit Ausstellung - über Krieg, Medien und die Folgen

Inhalt

Der Erste Weltkrieg, das bedeutet in der Erinnerungskultur zumeist Pickelhaube und Schützengraben. Lokal sind die Spuren des Weltkrieges häufig nur in den tausenden Gefallenendenkmälern sichtbar, die hierzulande zentrale Plätze selbst kleinster Orte ‚zieren‘. Aber wie erlebten die Menschen in der Heimat, fern der Front, den vierjährigen Krieg? Welche Informationen standen ihnen zu Verfügung und wie veränderte sich das Stimmungsbild? Mit welchen Mitteln können wir heute Erinnerung gestalten? Am Beispiel Kiels soll die Zeit des Ersten Weltkrieges v.a. anhand von historischen Zeitungsquellen nachvollzogen und sichtbar gemacht werden. Nicht nur der hohe Militarisierungsgrad Kiels durch die Marine macht die Stadt als Untersuchungsobjekt interessant. Auch durch die revolutionären Unruhen, die die Stadt im „Kieler Matrosenaufstand“ von 1918 erfassten, lassen sich die starken Bezüge zur deutschen Demokratiegeschichte aufzeigen. Den Abschluss des Seminars bildet im Sommer 2017 eine Ausstellung im historischen Erinnerungsort des „Flandernbunkers“ in Kiel, welche die Studierenden im Rahmen des Seminars selbstständig vorbereiten und erarbeiten sollen.

Organisatorisches

Mo 14:15 - 15:45, LS8 - R.126/128

Das Seminar hat die Konzeption und Erstellung einer Ausstellung zum Ziel, daher ist ein hohes Maß an Teilnahmebereitschaft und selbstständigem Arbeiten erforderlich. Im Rahmen des Seminars können die üblichen Leistungsnachweise erbracht werden. Mündliche Prüfungen und bloße Teilnahmebescheinigungen setzen allerdings aktive Mitgestaltung des Seminars bzw. der Ausstellung voraus.

Literatur

Altenhöner, Florian: Kommunikation und Kontrolle. Gerüchte und städtische Öffentlichkeit in Berlin und London 1914/1918, München 2008; Aumann, Philipp/ Duerr Frank: Ausstellungen machen, 2. Aufl., München 2014; Rackwitz, Martin: Kriegszeiten in Kiel. Alltag und Politik an der Heimatfront 1914/18, Kiel 2013; Verhey, Jeffrey: Der „Geist von 1914“ und die Erfindung der Volksgemeinschaft, Hamburg 2000.