Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

Martin Göllnitz, M.Ed.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Leibnizstr. 8, R. 318
Telefon: +49 431 880-6514
Telefax: +49 431 880-1524
martin.goellnitz@email.uni-kiel.de

Informationen

Publikationen | Wissenschaftliche Vorträge und Präsentationen | Preise
Wissenschaftsorganisation | Mitgliedschaften | Lehrtätigkeit


 

Derzeitige universitäre Tätigkeit

seit 07/2017
Gastwissenschaftler am Department of History, SDU Odense (Centre for Cold War Studies)

seit 07/2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abt. für Regionalgeschichte, CAU Kiel

 

Forschungsprojekte:

Politische Gewalt in den Krisenjahren der Weimarer Republik

Wissenschaftliche Expeditionen und Forschungsreisen des 19. Jahrhunderts aus transnationaler Perspektive 

Die Geschichte der Kieler Studierenden im Nationalsozialismus [abgeschlossen: 03/2017 / Dissertationsprojekt]

 

Akademische Ausbildung

07/2014 bis 06/2017
Promotionsstudium, CAU Kiel
Dissertation: Der Student als Führer? Handlungsmöglichkeiten eines jungakademischen Funktionärskorps am Beispiel der Universität Kiel (1927-1945)
Prädikat: Summa cum laude (Gesamtnote: 0,7)
 
11/2012 bis 06/2014
Masterstudium der Fächer Geschichte und Germanistik, CAU Kiel
Abschluss: Master of Education (M.Ed.)
 

09/2009 bis 10/2012
Bachelorstudium der Fächer Geschichte und Germanistik, CAU Kiel
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

 

Bisherige universitäre Tätigkeiten

04/2015 bis 09/2015 
Studienassistent des Historischen Seminars, CAU Kiel

04/2015 bis 09/2015 
Teilvertretung einer wissenschaftlichen Mitarbeiterstelle mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre, CAU Kiel

11/2012 bis 06/2014
Wissenschaftliche Hilfskraft am Projekt Kieler Gelehrtenverzeichnis

09/2011 bis 10/2012
Studentische Hilfskraft am Projekt Kieler Gelehrtenverzeichnis


Forschungsschwerpunkte

  • Neuere und Neueste Geschichte (19. und 20. Jahrhundert)
  • Universitäts-, Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte
  • Geschichte der Expeditions- und Forschungsreisen
  • Politik- und Gewaltgeschichte, Geschichte der Historiographie