Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein

1111-2011: 900 Jahre Belehnung des Hauses Schauenburg mit Holstein und Stormarn. Ansätze und Perspektiven der Forschung

Tagung in Itzehoe am 4. Juni 2011


Tagungsleitung:

Prof. Dr. Oliver Auge (CAU, Kiel)
 

Der gängigen Lesart der Überlieferung zufolge wurden die Schauenburger 1111 mit Holstein und Stormarn belehnt. Als Grafen regierten sie diesen Herrschaftsbereich bis zu ihrem Aussterben im Mannesstamm im Jahre 1459 – in der Teilgrafschaft Pinneberg sogar noch bis ins 17. Jahrhundert - und drückten dem Land und auch dem Herzogtum Schleswig, in dem sie seit dem Ausgang des 14. Jahrhunderts das nicht immer unumstrittene Sagen hatten, in herrschafts-, gesellschafts-, wirtschafts- und kirchengeschichtlicher Hinsicht ihren Stempel auf. Die Entwicklungen während ihrer Herzogs- und Grafenherrschaft bildeten die entscheidende Grundlage für das Zusammenwachsen Schleswigs und Holsteins zu einem Land Schleswig-Holstein. Doch sind die Leistungen der Schauenburger und die Tendenzen ihrer langen Herrschaft dem kollektiven Gedächtnis weitgehend entrückt. 

Die landesgeschichtliche Tagung in dem ehemals herrschaftlichen Zentralort der Schauenburger Itzehoe nahm das ebenso denkwürdige wie fragwürdige Jubiläum 1111-2011 zum Anlass, um diese vielfach in Vergessenheit geratenen Leistungen im Lichte neuer Forschungsergebnisse einer kritischen Würdigung zu unterziehen.

Die Tagung wurde finanziell von der Stadt Itzehoe und von der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte gefördert.


Tagungsorte

Ständesaal im Alten Rathaus in Itzehoe, Markt 1, 25524 Itzehoe


Veranstaltungsprogramm


Samstag, 4. Juni 2011

10.00 - 10.15 Uhr
Begrüßung durch die Tagesleitung

10.15 - 11.00 Uhr
Das Ende der Hamburger Grafen 1100 - eine historiographische Konstruktion
Günther Bock (Großhansdorf)

11.00 - 11.45 Uhr
Die Schauenburger als Städtegründer und als Stadtherren
Stefan Inderwies M.A. (Kiel)

11.45 - 12.30 Uhr
Die Klostergründungen der Schauenburger
Dr. Nathalie Kruppa (Göttingen)

12.30 - 13.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

13.30 - 14.15 Uhr
Die Burgen und Residenzen der Schauenburger in Nordelbingen
Dr. Ortwin Pelc (Hamburg)

14.15 - 15.00 Uhr
Die schauenburgischen Grafen und der holsteinische Adel im 13. und 14. Jahrhundert
Dr. Gerhard Risch (Hamburg)

15.00 - 15.30 Uhr
Kaffeepause

15.30 - 16.15 Uhr
Die Familien- und Heiratspolitik der Schauenburger Dynastie
Prof. Dr. Oliver Auge (Kiel)

16.15 - 17.00 Uhr
Von Grafen zu Herzögen: Die Schauenburger und Südjütland/Schleswig
Frank Lubowitz M.A. (Apenrade/Flensburg)

17.00 - 17.45 Uhr
Das Nachleben der Schauenburger als Grafen von Holstein
Prof. Dr. Detlev Kraack (Plön)

17.45 - 18.00 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick

18.00 - 19.30 Uhr
Abendimbiss

19.30 Uhr
Grußwort der Stadt Itzehoe
Bürgervorsteher Heinz Köhnke

Öffentlicher Abendvortrag
Die Schauenburger und Itzehoe im Presbyter Bremensis
Dr. Joachim Stüben (Heist/Hamburg)