Auslandsstudium / Erasmus

Liebe Studierende,

 

unter dem Dachprogramm Lebenslanges Lernen (LLP) der Europäischen Union bietet Ihnen das Historische Seminar die Möglichkeit, an einer ausländischen Universität zu studieren oder ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. Als Programmbeauftragte für das Partnerschaftsprogramm möchten wir Sie darin bestärken, diese Chance wahrzunehmen, denn ein ERASMUS-Studium eröffnet viele Vorteile:

  • unkompliziertes Auswahlverfahren
  • Auslandsstudium von 3 bis 12 Monaten möglich
  • keine Studiengebühren an der Gastuniversität
  • Anerkennung der erbrachten Leistungen 

  • finanzieller Zuschuss

Das Historische Seminar unterhält für ein ERASMUS-Studium derzeit Verträge mit 15 europäischen Universitäten. Hier finden Sie eine Übersicht mit den Austauschplätzen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, ein 3- bis 12monatiges ERASMUS-Praktikum durchzuführen.

Die Abteilung Alte Geschichte am Institut für Klassische Altertumskunde unterhält ERASMUS-Kontakte mit 2 weiteren Universitäten, die auch von den Studierenden des Historischen Seminars sowie der anderen historischen Disziplinen und altertumskundlichen Fächer in Anspruch genommen werden können. .

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über die Partneruniversitäten und das Bewerbungsverfahren. Die Webseiten des International Center bieten weitere Informationen zum Auslandsstudium und Informationsveranstaltungen. Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben oder sich bewerben möchten, kontaktieren Sie bitte Dr. Paul Srodecki Sie erreichen ihn per Mail unter srodecki@oeg.uni-kiel.de, telefonisch unter der Nummer 0431 - 880 3451 oder zu seinen Sprechzeiten persönlich in Raum 210.