Horst Schilling

abgeordnete Lehrkraft

Leibnizstraße 8, R. 232
Telefon: +49 431 880 4677
Telefax: +49 431 880 1524
hschilling@histosem.uni-kiel.de

Digitale Sprechstunde im Wintersemester 20/21:

mittwochs, 9:30-10:00 Uhr und 11:30-12:00 Uhr

 

Forschungsinteressen

  • Die narrative Kompetenz und ihre Diagnostik
  • Wirksamkeit/Optimierung von Praxisphasen
  • Medien/Wettbewerbe im Geschichtsunterricht

 

Veröffentlichungen

Tagungsbericht

Aufsätze

  • Barte, B./ Schilling, H. (2020, im Druck): Historisches Lehren im Bedingungsgefüge von Geschichtskultur, Lehr-Lernkultur und digitalen Massenmedien, in: Barsch, S./ Barte, B. (Hrsg.): Motivation – Kognition – Reflexion. Schlaglichter geschichtsdidaktischer Professionsforschung. Frankfurt/Main.
  • Barsch, S./ Schilling, H. (2019): Förderung der historischen Urteilsfähigkeit durch Digital Storytelling? Ergebnisse einer Pilotstudie. In: Barsch, S./ Lutter, A./ Meyer-Heidemann, Chr. (Hg.): Fake und Filter. Historisches und politisches Lernen in Zeiten der Digitalisierung. Frankfurt/M., 155-175.

Vorträge

  • "Bei mir sollen die Leute lieber fragen, warum man mir kein Denkmal gesetzt hat, als daß man sich erkundigt, warum man es getan hat." denk.mal digital. Medial gestützte historisch politische Bildung in der bayerisch-bähmischen Grenzregion (2021)
  • "Fragen. Fragen, die nach einer Antwort verlangen." Eine qualitative Studie zur Entwicklung eines Kompetenzrasters zur historischen Fragekompetenz, X. FUER-Nachwuchskolloquium (2019)

Poster

Unterrichtsmaterialien

  • Gaul, V./ Schilling, H. (2018): REVOLUTION 1918. Unterrichtsmaterial zur Wanderausstellung. Revolution 1918
  • Gaul, V./ Schilling, H. (2020): Die Geschichten um die Cap Arcona - Erinnern oder Vergessen? Cap Arcona

 

Beruflicher Werdegang

  • Ab 01.08.2017 abgeordneter Studienrat an das Historische Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Fachbereich Geschichte und ihre Didaktik
  • Seit 2016 Studienrat an der Gemeinschaftsschule Schule am Burgfeld in Bad Segeberg
  • 2016 Zweites Staatsexamen in den Fächern Geschichte und Mathematik
  • 2016 Zweite Staatsexamensarbeit zum Thema „Denkmäler – Ein Modellversuch zur Förderung der narrativen Kompetenz eines E-Kurses“
  • 2014 - 2016 Referendariat an der Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf
  • 2013 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in den Fächern Geschichte und Mathematik
  • 2013 Staatsexamensarbeit zum Thema „Filme als didaktisches Medium zum Ersten Weltkrieg“
  • 2009-2013 Studium des Lehramtes an Gymnasien und Gesamtschulen in den Fächern Geschichte und Mathematik in Paderborn
  • * 1990