Lehrveranstaltungen

SoSe 2024

Proseminar: Geschichte jüdischen Lebens in Deutschland
Aufbauseminar: Rassismus nach 1945 aus globaler Perspektive

WiSe 2023/24

Proseminar: Der Nationalsozialismus (Evaluation)
Projektseminar: Aufbruch ins Archiv - Quellenarbeit, wissenschaftliches Schreiben und Forschen

SoSe 2023

Proseminar: Die englische und deutsche Industrialisierung im Vergleich. (Evalutation)
Hauptseminar: Gewalt gegen Minderheiten im 20. Jahrhundert. (Evaluation)

WiSe 2022/2023

Proseminar: Gegner, Handlanger oder Opportunisten: Die Rolle der Kirchen im Nationalsozialismus. (Evaluation)
Quellenlektürekurs: Mord, Totschlag und Ganovenjagd: Kriminalitätsgeschichte der Bundesrepublik (mit eintägiger Exkursion in das Kieler Stadtarchiv). (Evaluation)

SoSe 2022

Aufbauseminar: Gold, Kokain, Baumwolle, Kaffee: Globale Warenwege und Lieferketten. (Evaluation)
Proseminar: Geschlechtergeschichte der Bundesrepublik. (Evaluation)

WiSe 2021/2022

Proseminar: Die Sturmabteilung (SA) in der Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. (Evaluation)
Zweitägige Exkursion: KZ-Gedenkstätte Neuengamme und Jüdisches Museum Rendsburg.

SoSe 2021

Methodikmodul: Theoriekonzepte und Anwendungsgebiete der Geschlechtergeschichte. (Evaluation)
Aufbauseminar: Migration innerhalb des nationalen und internationalen Prostitutionsgewerbes. (Evaluation)
Aufbauseminar: Trümmerfrauen und ihr Mythos nach dem Zweiten Weltkrieg (Evaluation)

WiSe 2020/21

Quellenlektürekurs: „Unser Platz an der Sonne“: Quellen zur deutschen Kolonialgeschichte, 1884-1918. (Evaluation)
Aufbauseminar: Prostituierte, Freier, Zuhälter und der Staat: Sexarbeit in Deutschland vom Zweiten Weltkrieg bis zur Gegenwart. (Evaluation)
Proseminar: Gewalt und die Waffen-SS in der Zeit des Nationalsozialismus. (Evaluation)

SoSe 2019:

Aufbauseminar: Ein schwacher Kolonialstaat? Deutsch-Südwestafrika, 1884-1915 (Evaluation).