Ältere Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas

Die im Folgenden aufgelistete Literatur ist auch in der PDF Ältere Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas zu finden.
 
  • Grad kao solidarna zajednica: što povezuje gradove Lübeck i Dubrovnik? [Die Stadt als Solidargemeinschaft: Was verbindet die Städte Lübeck und Dubrovnik?], in: Sačuvaj nas Bože rata, kuge, gladi velike trešnje. Dubrovnik kroz krise, sukobe i solidarnost. Zbornik radova iz sesije „Dubrovnik kroz krize, sukobe i solidarnosti“ održane u sklopu V. kongresa hrvatskih povijesničara na Sveučilištu u Zadru od 5. do 8. listopada 2016., hrsg. v. Gordan Ravančić, Zagreg: Hrvatski institut za povijest 2018, S. 3-9.

  • Recht als Mittel zur Schaffung städtischer Identität. Das Beispiel der dalmatinischen Städte im Spätmittelalter, in: Politische Kultur im frühneuzeitlichen Europa. Festschrift für Olaf Mörke zum 65. Geburtstag, hrsg. von Julia Ellermann, Dennis Hormuth, Volker Seresse, Kiel: Verlag Ludwig 2017, S. 27-42. [Ergänzte Übersetzung von: Pravo kao sredstvo (2015).]

  • Fälschungen und Herrschaftslegitimation. Fallbeispiele: Königsurkunden von der Adriaostküste, in: Kulturgeschichte der Überlieferung im Mittelalter. Quellen und Methoden zur Geschichte Mittel- und Südosteuropas, hrsg. von Elisabeth Gruber, Christina Lutter, Oliver Jens Schmitt, Köln – Weimar – Wien: Böhlau 2017 (=UTB 4554), S. 172-174.

  • Pravo kao sredstvo stvaranja gradskog identiteta. Slučaj dalmatinskih gradova. [Zusammenfassung:] Recht als Mittel der Schaffung städtischer Identität. Das Beispiel der dalmatinischen Städte, in: Splitski statut iz 1312. godine. Povijest i pravo. Zbornik radova sa međunarodnog znanstvenog skupa održanog od 24. do 25. rujna 2012. godine u Splitu, hrsg. von Željko Radić, Marko Trogrlić, Massimo Meccarelli und Ludwig Steindorff, Split: Književni krug Split 2015, S. 53-67 (= Biblioteka Knjiga Mediterana 84).

  • Jedno od gradilišta Nade Klaić: Ljetopis popa Dukljanina [Summary: One of the construction sites of Nada Klaić: The Chronicle of the Priest of Dioclea], in: Nada Klaić i njezin znanstveni i nastavni doprinos razvoju historiografije. Zbornik radova skupa s međunarodnim sudjelovanjem održanog u Zagrebu 29.-30. studenog 2013. g., hrsg. von Tomislav Galović and Damir Agičić, Zagreb: FF press 2014, S. 171-189.

  • Hrvatska kao ogledalo europske urbane baštine [Summary: Croatia as a Mirror of the European Urban Heritage], in: Kroatologia 1 (2010), S. 58-73.

  • Istarski razvod. Kasnosrednjovjekovni dokaz hrvatsko-latinsko-njemačkog dotijcaja, in: Časopis za povijest Zapadne Hrvatske 4-5 (2009-2010), S. 41-53. [Übersetzung von: Der Istrische Landschied (Istarski razvod), 2006.]

  • Städtische Lebensformen im Spiegel spätmittelalterlicher istrischer und dalmatinischer Statuten, in: Die Urbanisierung Europas von der Antike bis in die Moderne, hrsg. v. Gerhard Fouquet und Gabriel Zeilinger, Frankfurt am Main 2009, S. 173-190 (= Kieler Werkstücke E 7).

  • Die Christianisierung des östlichen Europa. Ein Schritt zur Integration, in: Geschichte und Geschichtsvermittlung. Festschrift für Karl Heinrich Pohl, hrsg. v. Olaf Hartung und Katja Köhr, Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte 2008, S. 27-40.

  • Croazia. Storia nazionale e vocazione europea. Postfazione di Egidio Ivetić, Trieste: Beit 2008, 318 S. [Geringfügig überarbeitete Übersetzung der 2. Auflage von Kroatien. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart, 2007.]

  • Kroatien. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Zweite, geringfügig überarbeitete Auflage, 277 S. (= Ost- und Südosteuropa. Geschichte der Länder und Völker, Regensburg 2007).

  • Der Istrische Landschied (Istarski razvod). Ein spätmittelalterliches Zeugnis kroatisch-lateinisch-deutscher Begegnung, in: Von Menschen, Ländern, Meeren. Festschrift für Thomas Riis zum 65. Geburtstag, hrsg. v. Gerhard Fouquet, Mareike Hansen, Carsten Jahnke und Jan Schlürmann, Tönning/Lübeck/Marburg 2006, S. 165-184. [Nachdruck in: Časopis za povijest Zapadne Hrvatske 4-5 (2009-2010), S. 23-40.]

  • Die dalmatinischen Städte zwischen byzantinischem Erbe und kommunaler Emanzipation, in: Przegląd historyczny 97 (2006), S. 442-454.

  • Neudruck in: Dalmatien als europäischer Kulturraum, hrsg. v. Wilfried Potthoff, Aleksandr Jakir, Marko Trogrlić und Nikolaos Trunte, Split 2010, S. 391-410.

  • Povijest Hrvatske. Od srednjeg vijeka do danas, Zagreb: Jesenski i Turk – Institut društvenih znanosti Ivo Pilar 2006, 274 S. [Geringfügig überarbeitete und erweiterte Übersetzung von: Kroatien. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart, 2001.]

  • Das mittelalterliche epigraphische Erbe Kroatiens, in: Kroatien. Kultur – Sprache – Literatur, hrsg. v. Reinhard Lauer, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2005, S. 15-30 (= Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Philologisch-Historische Klasse III, 271). [Mit geringfügigen Ergänzungen auch in: Zwischen Polis, Provinz und Peripherie. Beiträge zur byzantinischen Geschichte und Kultur, hrsg. v. Lars M. Hoffmann unter Mitarbeit von Anuscha Monschizadeh, Wiesbaden: Harrassowitz 2005, S. 605-622.]

  • Der fremde Krieg: Die Heerzüge der Mongolen 1237-1242 im Spiegel der altrussischen und lateinischen Chronistik, in: Südosteuropa. Von vormoderner Vielfalt und nationalstaatlicher Vereinheitlichung. Festschrift für Edgar Hösch, hrsg. v. Konrad Clewing und Oliver Jens Schmitt, München 2005, S. 93-118 (= Südosteuropäische Arbeiten 127).

  • Hvar und Korčula – der Aufstieg zweier Städte an der Adriaostküste, in: Tusculum slavicum. Festschrift für Peter Thiergen, hrsg. v. Elisabeth von Erdmann, Aschot Isaakjan, Roland Marti und Daniel Schümann, Zürich: Pano 2005, S. 725-737 (= Basler Studien zur Kulturgeschichte Osteuropas 14).

  • Zar Stefan Dušan von Serbien, in: Die „Blüte“ der Staaten des östlichen Europa im 14. Jahrhundert, hrsg. v. Marc Löwener, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2004, S. 183-203 (= DHI Warschau. Quellen und Studien 14).

  • Odraz mestne kulture v dalmatinskih statutih [Zusammenfassung: Stadtkultur im Spiegel dalmatinischer Statuten.], in: Vilfanov zbornik. Pravo – zgodovina – narod. Recht – Geschichte – Nation. In memoriam Sergij Vilfan, hrsg. v. Vincenc Rajšp und Ernst Bruckmüller, Ljubljana: Založba ZRC 1999, S. 185-192.

  • Privilegien als Ausdruck kommunaler Emanzipation. Der Fall Šibenik, in: Grafenauerjev zbornik, hrsg. v. Vincenc Rajšp, Ljubljana 1996, S. 391-402.

  • Deutungen des Wortes Dalmatia in der mittelalterlichen Historiographie. Zugleich über die Synode auf der Planities Dalmae, in: Etnogeneza Hrvata. Ethnogeny of the Croats, ed. by Neven Budak, Zagreb 1995 [1996], S. 250-261. [vollständige Übersetzung ins Kroatische ebd., S. 148-158]

  • Über eine Reise im Jahre 1470 entlang der istrischen und dalmatinischen Küste [Einleitung, neuhochdeutsche und kroatische Übersetzung von Auszügen aus dem mittelhochdeutschen Pilgerbericht von Friedrich Steigerwallder], in: Smotra. Rundschau. Zeitschrift der deutsch-kroatischen Gesellschaft für kulturelle, wissenschaftliche und wirtschaftliche Zusammenarbeit 1 (1995), 2, S. 102-110. [Gemeinsam mit Renata Steindorff].

  • Jedno rusko svjedočanstvo o hrvatskim zemljama u XV stoljeću. [Ein russisches Zeugnis über die kroatischen Territorien im 15. Jahrhundert.], in: Otium. Časopis za povijest svakodnevnice 2 (Zagreb 1994), 3-4, S. 71-72. [Gemeinsam mit Renata Steindorff].

  • Das mittelalterliche Zagreb – ein Paradigma der mitteleuropäischen Stadtgeschichte, in: Südosteuropa Mitteilungen 35 (1995), 2, S. 135-145. [In Einzelheiten überarbeitete und ergänzte Übersetzung von: Srednjovjekovni Zagreb (1994)].

  • Srednjovjekovni Zagreb – obrazac povijesti srednjoeuropskog grada. Zusammenfassung: Das mittelalterliche Zagreb – ein Paradigma der Geschichte der mitteleuropäischen Stadt, in: Zagrebački Gradec 1242-1850, hrsg v. Ivan Kampuš, Zagreb: Grad Zagreb 1994, S. 19-27.

  • Zur Geschichte einer mitteleuropäischen Stadt. Zagreb 900 Jahre Bistum – 750 Jahre Königliche Freistadt, in: Glasnik Almae matris alumni Croaticae Deutschland e. V., Heft 2 (Frankfurt 1994), S. 14-17.

  • Die Vita beati Iohannis traguriensis als Quelle zur Geschichte der dalmatinischen Stadt Trogir im 12. Jahrhundert, in: Südost-Forschungen 47 (1988), S. 17-36.

  • Stari svijet i novo doba. O formiranju komune na istočnoj obali Jadrana. Zusammenfassung: Alte Welt und neue Zeit. Über die Kommunebildung an der Adriaostküste, in: Starohrvatska prosvjeta 16 (1986), S. 143-152.

  • "Liber Methodius". Überlegungen zur kyrillomethodianischen Tradition beim Priester von Dioclea, in: Mitteilungen des Bulgarischen Forschungsinstitutes in Österreich 8 (1986), S. 157-172.

  • Noch einmal Dubrovnik. Ergänzungen zur Miszelle von Ilija Mitić in Band 101 dieser Zeitschrift, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germanistische Abteilung 103 (1986), S. 248-253.

  • Die Synode auf der Planities Dalmae. Reichseinteilung und Kirchenorganisation im Bild der Chronik des Priesters von Dioclea, in: Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung 93 (1985), S. 279-324.

  • Namentragende Inschriften auf Fresken und Mosaiken auf der Balkanhalbinsel vom 7. bis zum 13. Jahrhundert. Wiesbaden: Steiner 1986, S. XV, 91 S. (= Glossar zur frühmittelalterlichen Geschichte im östlichen Europa. Beiheft 4). [Gemeinsam mit Vojislav Djurić, Belgrad; Anna Tsitouridou, Athen; Athanasios Fourlas, Münster].

  • Die dalmatinischen Städte im 12. Jahrhundert. Studien zu ihrer politischen Stellung und gesellschaftlichen Entwicklung. Köln/Wien: Böhlau 1984, S. XXVIII, 194 S. (= Städteforschung A 20). [Überarbeitete Dissertation].

  • Über die Echtheit des 1205 von Andreas II. an die Stadt Nin verliehenen Privilegs, in: Südost-Forschungen 42 (1983), S. 61-112.

  • Namentragende Steininschriften in Jugoslawien vom Ende des 7. bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts. Wiesbaden: Steiner 1982, S. XVIII, 150 S. (= Glossar zur frühmittelalterlichen Geschichte im östlichen Europa. Beiheft 2). [Gemeinsam mit Rade Mihaljčić, Belgrad]. [Unveränderte, um einzelne Literaturangaben ergänzte serbische Übersetzung: Imena na natpisima, in: Mihaljčić, Rade: Izvorna vrednost stare srpske građe, Beograd: Srpska školska knjiga – Knowledge 2001, S. 106-326 (= Rade Mihaljčić: Sabrana dela V).]