Varia

Die im Folgenden aufgelistete Literatur ist auch in der PDF "Varia" zu finden. 
 
  • Die SHUG 1993-2018. 25 Jahre Kontinuität und Wandel, in: 100 Jahre SHUG. Schleswig-Holsteinische Uni-versitäts-Gesellschaft (2019), S. 14-116.
  • 1918 – auch das Gründungsjahr der SHUG, in: 100 Jahre SHUG. Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft (2019), S. 121-127.
  • 100 Jahre SHUG. Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft. Brücke zwischen Universität und Land (Hrsg. und Redaktion), Husum: Husum Verlag 2019. 232. S.
  • Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, in: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 350 Jahre Wirken in Stadt, Land und Welt, Hrsg. Oliver Auge, Kiel/Hamburg: Wachholtz Verlag – Murmann Publishers 2015, S. 277-287.
  • Moi vospominanija o Marėne Michajloviče Frejdenberge [Meine Erinnerungen an Marėn Mi-chajlovič Frejdenberg], in: Vestnik Tverskogo gosudarstvennogo universiteta. Serija Istorija. 2014. No. 2, S. 110-117. http://eprints.tversu.ru/4696/1/%D0%92%D0%B5%D1%81%D1%82%D0%BD%D0%B8%D0%BA_%D0%A2%D0%B2%D0%93%D0%A3._%D0%A1%D0%B5%D1%80%D0%B8%D1%8F_%D0%98%D1%81%D1%82%D0%BE%D1%80%D0%B8%D1%8F._2014.__2._%D0%A1._110-117..pdf
  • „Man kann sehr wohl bestimmen, welche Seite in den jugoslawischen Nachfolgekriegen die Eskalati-on vorangetrieben hat“, in: Zwischen Diktatur und Demokratie. Erfahrungen in Mittelost- und Südosteuropa.Hildesheimer Europa-Gespräche II, hrsg. v. Michael Gehler und Imke Scharlemann, Hildesheim/Zürich/New York 2013, S. 297-311 (= Historische Europa-Studien 10). [Autobiogra-phisch ausgerichtetes Interview].
  • Vom Refektorium zur Mensa. Eine Facette der europäischen Speisekultur, in: Twenty-Nine Smiles for Alastair: Freundesgabe für Dr. Alastair G. H. Walker zu seinem Abschied von der Nordfriesischen Wörterbuchstelle der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 4. Juli 2013, hrsg. v. Jarich Hoekstra, Kiel: Abteilung für Frisistik/Nordfriesische Wörterbuchstelle, S. 267-276.
  • Die Studienreform nach dem Bologna-Modell am Beispiel der Universität Kiel, in: „Älem tarïxı, tarïxnama jäne derektanu innovaziyalık-ğılımï tanım jüyesinde". Atti xalikarakik ğilimï-teorïaliq konferencïya. Materïaldari 26-27 säuir 2013 j. Materialy naučno-teoretičeskoj konferencii „Mirovaja istorija, istoriografija i istočnikovedenie v sisteme innovacionno-naučnogo poznanija". 26-27 aprelja 2013 g. Materials of the International Scientific and Theoretical Conference. „The World History, Historiography and Source Studies In the System of Innovative and Scientific Cognition". April 26-27, 2013, ed. by K. T. Žumagulov, Almaty: Qazak unïversïteti 2013, S. 11-16.
  • Duh statuta dalmatinskih komuna. Razgovarao: Ivan Bašić, Filozofski fakultet Split [Der Geist der Statuten der dalmatinischen Kommunen. Das Gespräch führte: Ivan Bašić, Philosophische Fakultät Split], in: universitas. List Sveučilišta u Splitu Jg. 6, Nr. 34, A. D. 2012, S. 14-15 (= Tema broja 700 godina Splitskog statuta [Thema der Nummer 700 Jahre Spliter Statut]). Interview allgemein zur Lage der kroatischen Historiographie. Online über diesem Link: http://www.unist.hr/Portals/0/docs/universitas/br.34_universitas.pdf.
  • Meere als Kommunikationsräume. Vorwort [zu Aufsatzgruppe], in: Saeculum 56 (2005), S. 169-171.
  • Münster: Abteilung für Osteuropäische Geschichte des Historischen Seminars, in: Geschichte Ost-europas. Zur Entwicklung einer historischen Disziplin in Deutschland, Österreich und der Schweiz 1945-1990, hrsg. v. Erwin Oberländer, Stuttgart: Steiner 1992, S. 190-196 (= Quellen und Studien zur Geschichte des östlichen Europa 35). [Gemeinsam mit Rudolf Smolarczyk].
  • Declinatio – Genus – Animus – Sexus. Zur Klassifizierung der Substantive im Russischen, in: Zeitschrift für slavische Philologie 45, 2 (1986), S. 298-326.
  • Wölfisches Heulen. Ein Motiv in mittelalterlichen slavischen Quellen, in: Byzantinoslavica 46 (1985), 1, S. 40-49.