Mgr. Maria-Lena Faßig †

fassig@oeg.uni-kiel.de

Vita

  • Seit Dezember 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Osteuropäische Geschichte des Historischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
  • September 2017 - November 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen.
  • 2014-2017: Studium der Osteuropastudien an der Freien Universität Berlin.
  • 2010-2014: Studium der Slawistik (Russistik & Bohemistik) an der Technischen Universität Dresden.

Forschungsschwerpunkte

  • Ostmitteleuropa im 20. Jahrhundert
  • Sozialismus in der Tschechoslowakei
  • Disability History

 

Mit Entsetzen und in großer Trauer haben wir erfahren,
dass unsere Kollegin 
am 26. November 2019 unter bisher
ungeklärten Umständen gewaltsam ums Leben kam.

Wir kannten Lena als eine engagierte und kluge Historikerin und beliebte Kollegin. Sie schrieb ihre Doktorarbeit zur Geschichte behinderter Menschen in der sozialistischen Tschechoslowakei, hatte sich gerade aus den typischen Anfangsproblemen eines solchen Projektes „freigeschwommen“ und beteiligte sich nun aktiv, in inspirierender Weise und mit großer Begeisterung an wissenschaftlichen Diskussionen.

Sie wird uns allen sehr fehlen. Wir trauern mit ihrer Familie.

Die Abteilung für Osteuropäische Geschichte der CAU Kiel