Wissenschaftliche Vorträge und Präsentationen

in Auswahl:15. Juni 2021

10/2021
"Toleranz der Tyrannei? Der Umgang mit ungerechter Herrschaft im mittelalterlichen Denken", Vortrag auf der Tagung "Toleranz! Interdisziplinäre Zugänge zu einem Kernthema der Menschheitsgeschichte" in Friedrichstadt vom 13. bis 15. Oktober 2021.

09/2021
"‚Personengeschichte‘ – Prologomena zu einem Handbuchprojekt", Vortrag auf den ‚Bensheimer Gesprächen‘ zum Thema „Personen machen Geschichte. Macht Geschichte Personen? Perspektiven der Personengeschichte im 21. Jahrhundert“ im Paul-Schnitzer-Saal des Museumszentrums des UNESCO-Weltkulturerbes Kloster Lorsch

09/2021
"Von Ruhestand und Neubeginn. Zurückgekehrte Reisende im Spätmittelalter", Vortrag im Rahmen des Abschiedskolloquiums für Jürgen Sarnowsky im Beichthaus des Europäischen Hansemuseums Lübeck

06/2021
"Das Klosterparadox. Zur utopischen Potenz der Armut im mittelalterlichen Denken“, Gastvortrag in der Masterklasse „Utopische Entwürfe des späten Mittelalters", Vortrag im Institut für deutsche Sprache und Literatur I, Universität zu Köln

05/2021
"Beating the Drums of Change: A Peasant’s Prophecy and Social Revolt at the Turmoil of the Epochs", Beitrag zum Online-Workshop “Prophecies and Politics in Medieval Sources”

12/2019
„Nähe schafft Distanz. Zur Rolle des Körpers für die Wahrnehmung des Fremden im Spätmittelalter“, Kolloquium: Politische Körper in der Frühen Neuzeit, Universität Bochum

11/2019
„Körper im Kulturkontakt. Bild und Bedeutung des menschlichen Körpers in Begegnungen fremder Kulturen im Spätmittelalter“, Kolloquium, FU Berlin

9/2019
„Dorumb das ich […] nicht min selbs was. Selbstverlust und alternative Identitätskonstruktion im Angesicht des Fremden“, Tagung der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft: (V)erdichtete Leben. Literarische Lebensmuster in Mittelalter und Früher Neuzeit (13.–16. Jahrhundert), Brixen

7/2019
„Like Marvels, like monsters: Experiences of otherness and the emergence of racial thought in medieval European travel writing”, 11th Annual Seminar, International Conference: The Making of Mankind. Tracing Race & Racism, Universität Bielefeld

7/2019
„Körper im Kulturkontakt. Bild und Bedeutung des menschlichen Körpers in Begegnungen fremder Kulturen im Spätmittelalter“, Kolloquium: Neues aus dem Mittelalter, TU Darmstadt

6/2019
„Wunschraum, Wunschzeit, Raumzeit. Prinzipien utopischen Denkens im Mittelalter“, Oberseminar: Neue Forschungen zu Schule, Universität und Wissen im Mittelalter, Universität Hamburg

3/2019
„Moving distinctions: Medieval travel and the episteme of bodily difference”, Spring Symposium, The Medieval Studies Institute, Indiana University Bloomington

8/2018
„Ab osse ad os. Chancen personengeschichtlicher Kontextualisierung anatomischer Präparate“, Workshop: Untersuchen, Schreiben, Sammeln, Messen: Epistemische Praktiken im Accouchierhaus, Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

6/2018
„Körper im Kulturkontakt. Bild und Bedeutung des menschlichen Körpers in Begegnungen fremder Kulturen im Spätmittelalter“, Kolloquium, Schule für historische Forschung Bielefeld

11/2017
„Nähe schafft Distanz. Zur Rolle des Körpers in Kulturbegegnungen des Spätmittelalters“, Kolloquium: State of the Art. Theorie und Praxis mediävistischer Forschung, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

4/2017
„Reise ins Ich? Zur Funktion des Körpers in Ludovico de Varthemas Itinerario“, Konferenz: Absichten, Pläne, Strategien. Erkundungen eines Problems der Vormoderneforschung, Kulturwissenschaftliches Institut Essen

11/2016
„‚… wie der Morgenstern inmitten einer Wolke …‘. John Wyclif als Bezugsfigur von Reformern und Reformatoren des 15. und 16. Jahrhunderts“, 15. Evenarí-Ringvorlesung: Die Welt jenseits von Luther. Fundamentalismen und Transformationen vor und nach 1517, TU Darmstadt

9/2016
„Bibeldeutung und Gesellschaftsordnung. Die ‚urchristliche Gütergemeinschaft‘ als Politikum im 14. Jahrhundert“, 1. Trierer (Post-)Doc-Workshop: Wissensordnungen und Argumentationsmuster des Politischen im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit, Universität Trier

7/2016
„Objektgeschichte als Personengeschichte“, Symposium Medizinhistorische Museologie 2016, Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

10/2015
„Ecclesia primitiva und communitas hominum: Zur Verschränkung von Bibelexegese und Gesellschaftstheorie im späteren Mittelalter“, Medieval History Seminar, Deutsches Historisches Institut, Washington, D.C.

7/2015
„Wunschzeit Jerusalem – Reconsidering the Distinction between Ideal Places and Ideal Times in Medieval Utopias“, Konferenz: To boldly go where no man has gone before: The Fascination with the Unknown: Time, Akademie der Wissenschaften, Berlin

7/2015
„‚Omnia debent esse communia‘ – Zur Ideengeschichte der Gütergemeinschaft im Spätmittelalter unter besonderer Berücksichtigung John Wyclifs“, Konferenz: Von der Allmende zur Share Economy: Gemeinbesitz und kollektive Ressourcen in historischer und rechtlicher Perspektive, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

1/2015
„‚nichil habere et omnia possidere‘ – Das Ideal der Urkirche im spätmittelalterlichen Denken“, Forschungskolloquium zur mittelalterlichen Geschichte, Humboldt-Universität Berlin

11/2014
„Zusammenfassung“, 21. Tagung des Brackweder Arbeitskreises für Mittelalterforschung: Ambiguität und gesellschaftliche Ordnung im Mittelalter, Universität Duisburg-Essen

10/2014
„Urkirche als Utopie? Die Gemeinschaft der ersten Christen im spätmittelalterlichen Denken“, Forschungskolloquium Mittelalter, Technische Universität Darmstadt

6/2014
„Urkirche als Utopie? Die Gemeinschaft der ersten Christen im spätmittelalterlichen Denken“, Mediävistisches Kolloquium, Universität Duisburg-Essen

5/2014
„Ein Spiel, zwei Regelwerke? Zur Einschätzung des Theoretischen Armutsstreits vor dem Hintergrund der Homo ludens-Hypothese“, Konferenz: Spielverderber der Geistesgeschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München

5/2013
„Peter of John Olivi's Image of ‚Ecclesia Primitiva‘ and Papal Stake Burnings. Exegetical Rewriting of Early Church History as Formative Factor of Heterodoxies in Southern France Around 1300“, Third CEMS International Graduate Conference: Tradition and Transformation: Dissent and Consent in the Mediterranean, Central European University, Budapest

6/2012
„‚Ab osse ad os‘. Personengeschichtliche Forschungen zur Kieler geburtshilflichen Beckensammlung des 19. Jahrhunderts“, trr – Themen und Tendenzen der Regionalgeschichtsforschung, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

1/2012
„Cor et anima una? Studien zur Rezeptionsgeschichte der urchristlichen Gütergemeinschaft im späteren Mittelalter“, Doktorandenkolloquium Arbeitsbereich Mittelalter, Universität Hamburg

5/2011
„Artisten, Bakkalare, Studentenkriege. Aus der Frühzeit der Universität Heidelberg“, Kulturschmaus am Nachmittag, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim