Informationen

Publikationen | Wissenschaftliche Vorträge und Präsentationen | Lehrtätigkeit | Mitgliedschaften | Preise

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

 

Vita

Seit 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für Regionalgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im DFG-Projekt „Zwischen dynastischer Räson und persönlicher Motivation: Fürstliche Witwer und ihre Handlungsspielräume im spätmittelalterlichen Reich (1250–1550)“

November 2017: Master of Arts

August 2016 bis Oktober 2016: Praktikum am Deutschen Historischen Institut London

August 2015 bis Juni 2016: ERASMUS-Aufenthalt an der Lunds Universitet in Lund (Schweden)

2015 bis 2017: Masterstudium im Fach Geschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2011 bis 2015: Bachelor-Doppelstudium in den Fächern Geschichte, Historische Grundwissenschaften (1. Studiengang), Ägyptologie und Klassische Archäologie (2. Studiengang) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Bisherige universitäre Tätigkeiten (Auswahl)

April 2017 bis September 2018: Studentische Hilfskraft im Projekt „Neugestaltung des Museumszentrums Schuttern“ (Prof. Dr. Christian Witschel) des HCCH (Heidelberg Center for Cultural Heritage)

September 2014 bis Juli 2015 und Oktober 2016 bis Februar 2018: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für spätmittelalterliche Geschichte (Prof. Dr. Bernd Schneidmüller) der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Oktober 2014 bis Juli 2015: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Public History (Prof. Dr. Cord Arendes) der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Oktober 2012 bis Januar 2014: Studentische Hilfskraft am Ägyptologischen Institut Heidelberg

 

Forschungsschwerpunkte

  • Diplomatiegeschichte
  • Geschichte Skandinaviens
  • Reichsgeschichte
  • Historische Netzwerke

 

Dissertationsthema

Zwischen dynastischer Räson und persönlicher Motivation: Fürstliche Witwer und ihre Handlungsspielräume im spätmittelalterlichen Reich (1250–1550)