Aktuelle Vorträge

Aktuelle Vorträge

Übersicht über die aktuellen Vorträge der Abteilung
(Bei noch nicht festgelegten Veranstaltungszeiten sind die Veranstaltungstage der entsprechenden Veranstaltung angegeben)

Zu den bereits gehaltenen Vorträgen

 

 

2021

15. Juni 2021
(Dr. Christian Hoffarth),
Das Klosterparadox. Zur utopischen Potenz der Armut im mittelalterlichen Denken“, Gastvortrag in der Masterklasse „Utopische Entwürfe des späten Mittelalters

Vortrag im Institut für deutsche Sprache und Literatur I, Universität zu Köln

21. Juni 2021 - 19.30 Uhr
(Jan Ocker, M.A., gemeinsam mit Prof. Dr. Carsten Doerfert, Bielefeld)

Die Reformen der jungen Republik. Ein Blick auf die Dozenten der Fürst Leopold-Akademie in Detmold und zugleich eine Würdigung des Professors Adolf Pohlman
Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe des Naturwissenschaftlichen und Historischen Vereines für das Land Lippe e.V., Vereinsgruppe Detmold, in Detmold

25. Juni 2021 
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Die Stadt in der Kirche: Zur Begegnung von Kirche und Welt am Beispiel spätmittelalterlicher Städte Südwestdeutschlands

Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg am 24. und 25. Juni 2021 in Ulm in der Sektion „Stadt und Kirche im Spätmittelalter“.

10. Juli 2021
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Beschreibungen von Städten und Ländern aus dem 16. und 17. Jahrhundert als historische Quellen: Heinrich Rantzaus Beschreibung der Kimbrischen Halbinsel (1597) und Caspar Danckwerths Newe Landesbeschreibung (1652) als Beispiele

Vortrag im Rahmen der Tagung "Friedeborn und seines Werkes" in Stettin.

21. August 2021
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Grenzüberschreitungen - Ein (un)limitierter Blick auf 75 Jahre Bundesland Schleswig-Holstein

Vortrag im Rahmen des dritten Tags der schleswig-holsteinischen Geschichte der Gesellschaft für schleswig-holstenische Geschichte am 21. August.

3. September 2021 
(Karen Bruhn, M.A.)
Schleswig-Holstein und der Nationalsozialismus

Vortrag beim Symposium „Glücksburg in der Geschichte“ auf Schloss Glücksburg.

3. September 2021 - 15.00 Uhr
(Jan Ocker, M.A.)
Vertreter des Hauses Glücksburg im Kriegseinsatz

Vortrag beim Symposium „Glücksburg in der Geschichte“ auf Schloss Glücksburg.

3. September 2021
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Die internationale Verwandtschaft des Hauses Glücksburg im Zweiten Weltkrieg

Vortrag beim Symposium „Glücksburg in der Geschichte“ auf Schloss Glücksburg.

9. September 2021 - 11.00 Uhr
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Die Billunger im Rahmen der schleswig-holsteinischen Geschichte und Geschichtsforschung

Vortrag auf der Tagung "Die Billunger zwischen Westfalen und der Ostsee – Dynastisches Agieren im mittelalterlichen Reich und seinen Randzonen" vom 9. bis 11. September 2021 in Ratzeburg

15. September 2021 - 19.00 Uhr
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Das Ende des Großen Nordischen Krieges 1721 und seine Folgen für Schleswig-Holstein

Vortrag in der Hermann-Ehlers-Akademie Kiel.

23. September 2021 - 10.00 Uhr
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Die kirchenpolitische Situation der Herzogtümer Schleswig und Holstein am Vorabend der Reformation

Vortrag auf der Tagung zum 500jährigen Bestehen des Bordeshomer Altarretabels von Hans Brüggemann vom 23. bis 25. September 2021 in Schloss Gottorf und im Schleswiger Dom.

23. September 2021 - 15.00 Uhr
(Dr. Katja Hillebrand)
Die Überführung des Brüggemann-Retabels von Bordesholm nach Schleswig unter Herzog Christian Albrecht 1666

Vortrag auf der Tagung zum 500jährigen Bestehen des Bordeshomer Altarretabels von Hans Brüggemann vom 23. bis 25. September 2021 in Schloss Gottorf und im Schleswiger Dom.

13. Oktober 2021 - 19.30 Uhr
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Toleranz und Ökonomie: Das Beispiel der Herzogtümer Schleswig und Holstein in der frühen Neuzeit

Öffentlicher Abendvortrag auf der Tagung "Toleranz! Interdisziplinäre Zugänge zu einem Kernthema der Menschheitsgeschichte" in Friedrichstadt vom 13. bis 15. Oktober 2021.

14. Oktober 2021 - 12.30 Uhr
(Stefan Brenner, M.A.)
Zusammenfassung

Vortrag auf der Tagung "Toleranz! Interdisziplinäre Zugänge zu einem Kernthema der Menschheitsgeschichte" in Friedrichstadt vom 13. bis 15. Oktober 2021.

4. November 2021
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Keynote: Die langen Linien der Beziehungen in der Region 

Vortrag auf der Tagung "Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg" vom 4. bis 5. November 2021. 

 

2022 

13. Januar 2022
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Fürstentöchter als "Objekte" dynastischer Politik? Strategien, Praktiken und Spielräume

Vortrag auf der Tagung "Die Fürstinnen der Lande. Handlungsspielräume im Spannungsfeld zwischen Dynastie, Familie und Individuum" in Schloss Gottorf am 13. und 14. Januar 2022.

21. Februar 2022 - 9.00 Uhr

(Prof. Dr. Oliver Auge)
Begrüßung und Einführung in das Tagungsthema

Vortrag auf der Tagung "Herrscher im Exil – Formen, Hintergründe und Potentiale in Mittelalter und Neuzeit" vom 21. bis 23. Februar 2022 in Greifswald. 

ursprünglich geplant für April 2021 [!!Verschoben auf 2022. Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben!!]
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Die Reichsgrafschaft Rantzau im Kräftespiel des Reiches und Dänemarks

Vortrag in der Nordakademie in Elmshorn.  

10. Juni 2022
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Glückstadt als Residenz? Das Leben der dänischen Königsfamilie im Schloss

Vortrag auf der Tagung "Glückstadt als Residenz" im Detlefsen-Museum Glückstadt am 11. und 12. Juni 2021.

11. Juni 2022
(Jan Ocker, M.A.)
Leben im Palais. Repräsentation und Alltagskultur des Glückstädter Adels  

Vortrag auf der Tagung "Glückstadt als Residenz" im Detlefsen-Museum Glückstadt am 11. und 12. Juni 2021.

11. Juni 2022
(Dr. Katja Hillebrand)
Das Altarretabel der Schlosskirche zu Glückstadt  –  Ein herausragendes Beispiel nordischen Barocks

Vortrag auf der Tagung "Glückstadt als Residenz" im Detlefsen-Museum Glückstadt am 11. und 12. Juni 2021.            

17. Juni 2022
(Prof. Dr. Oliver Auge)
Beziehungsgeschichten – Die langen Verflechtungslinien in der Region

Vortrag auf der Tagung „Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg“ vom 17. bis 18. Juni 2022