Betreute Qualifikationsarbeiten

Übersicht über die derzeit von Prof. Dr. Oliver Auge betreuten Qualifikationsarbeiten (Bachelor-/Masterarbeiten, Promotionen, Magisterarbeiten)


Derzeit betreute Promotionsvorhaben

Stefan Brenner, M.A.
Von amoralischen Eroberern und Kulturträgern. Deutungshorizonte des Ostsiedlung in der deutschsprachigen Publizistik zwischen Aufklärung und Romantik (Arbeitstitel)

Karen Bruhn, M.A.
Mustergültig? Kieler Hochschulkarrieren in der NS-Zeit

Marvin Groth, M.A.
Die studentische Entnazifizierung in der britischen Besatzungszone von 1945 bis 1949

Robert Harlaß, M.A.
Ordenszugehörigkeit als Problem in mittelalterlichen diplomatischen Quellen

Knut-Hinrik Kollex, M.A.
"Sturmlauf" zur Demokratie? Politisierung und "Kieler Matrosenaufstand" in Schleswig-Holstein 1917-1920

Julia Liedtke, M.A.
Selbstzeugnisse von Schleswig-Holsteinern aus dem Ersten Weltkrieg

Jan Ocker, M.A.
Religiöser Anspruch und irdische Realität der geistlichen Bruderschaften in Nordelbien (14.–16. Jahrhundert)

Laura Viktoria Potzuweit, M.A.
Zwischen dynastischer Räson und persönlicher Motivation: Fürstliche Witwer und ihre Handlungsspielräume im spätmittelalterlichen Reich (1250–1550)

Arne Suttkus, M.A.
Einflüsse von Herkunft, Bildung und Umfeld auf das Leben und Wirken Heinrich Rantzaus

Jann-Thorge Thöming, M. A.
Karitative Betreuung des Interzonenverkehrs. Die Grenzbahnhofsmissionen zur Zeit des Ost-West-Konfliktes

Jens Boye Volquartz, M.A.
Im Spannungsfeld zwischen herrschaftlichem Zugriff und bäuerlicher Selbstbestimmung. Spätmittelalterliche Burgen in Dithmarschen und Nordfriesland

 

 

 

Derzeit betreute Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten

Fabian Knothe (Masterarbeit)
Regionalmythen in den Herzogtümern Schleswig und Holstein. Das deutsch-dänische Verhältnis im 19. Jahrhundert.

Delia Sophia Moritz (Masterarbeit)
"Verba medicorum docent, exempla trahunt". Die Kommunikationsform des exemplum im 16. Jarhundert: Medizinisches Wissen im Spiegel der Hamburger Pestordnung Johann Bökels (1597)

Jette Michaelis (Masterarbeit)
"Kinder aufs Land!" Die Kinderlandverschickung im Rahmen des Zweiten Weltkrieges. Die Städte Kiel und Lübeck im Vergleich

Nora Obeid (Masterarbeit)
Verdrängt und vergessen. Das Schicksal der Kinder von ZwangsarbeiterInnen in Schleswig-Holstein am Beispiel von Kiel und Surendorf

Alina Bartels (Bachelorarbeit)
Erinnerungen, die nie vergessen werden. Perspektivierung von Erlebnisberichten ostdeutscher Flüchtlinge und Vertriebener in Schleswig-Holstein nach dem Zweiten Weltkrieg

Leona Brede (Bachelorabeit)
Im Spannungsfeld zwischen Papst, Kaiser und regionalen Akteuren - Die Erzbischöfe von Hamburg-Bremen im Investiturstreit 

Christoph Grunenberg (Bachelorarbeit)
Heimat und ihr Verhältnis zur Wissenschaft. Museen in Schleswig-Holstein im Kontext der Heimatbewegung.

Gentijana Kelmendi (Bachelorarbeit)
Hexenverfolgungen im 16. und 17. Jahrhundert in Schleswig-Holstein - Verlauf und Vergleich der Prozesse von Ancke Krußen aus Kiel und Gerdruth Freyberg aus Lübeck

Joshua-Alexander Pollex (Masterarbeit)
Der Hansebegriff im Ostseeraum des 15. Jahrhunderts - Eine semantische Analyse

Frederike Lindemann (Masterarbeit)
Münzprägung als Raumprägung. Raumbildung und Kommunikation im spätmittelalterlichen Norddeutschland am Beispiel des 'Wendischen Münzvereins'.

Finn Mathis Hansen (Bachelorarbeit)
Kontinuität und Wandel bei der Einführung der preußischen Verwaltung in Schleswig-Holstein unter besonderer Betrachtung des Kreises Segeberg.